Stadt Münster: Villa ten Hompel - 2019-10-11 Zeitzeugengespräch Reiche

Seiteninhalt

Veranstaltungen

"Wir sind das Volk"
Ein Zeitzeugenabend zum 30. Jahrestag der friedlichen Revolution 1989 in der DDR

Foto

Steffen Reiche, Zeitzeuge der "Friedlichen Revolution"

Freitag, 11. Oktober, 19 Uhr

Steffen Reiche (Berlin)

Ort: Hauptausschusszimmer im Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt

Ein spannender Zeitzeugenabend

Auch wenn die Maueröffnung vom 9. November 1989 als ein so stark emotionales Ereignis im kollektiven Gedächtnis der Deutschen alles andere überstrahlt: die eigentliche Revolution und der spannendere Teil des Herbstes 1989 fanden vorher auf den Straßen statt und erreichten mit der Montagsdemonstration vom 9. Oktober 1989 in Leipzig ihren Höhepunkt. Hier und auch an anderen Orten wurde der Durchbruch erzielt, der das DDR-Regime letztlich zur Kapitulation zwang. Der Zeitzeugenabend will einige Ereignisse des Herbstes 1989 ins Gedächtnis rufen und auch einige Etappen auf dem Weg zur staatlichen Einheit Deutschlands beschreiben.

Steffen Reiche ist evangelischer Pfarrer und gehörte am 7. Oktober 1989 zu den Mitbegründern der "Sozialdemokratischen Partei in der DDR" (SDP). Er war 1990 Mitglied in der frei gewählten Volkskammer der DDR und bis 2000 Landesvorsitzender der SPD in Brandenburg. Von 1994 bis 2004 gehörte er in zwei verschiedenen Ministerämtern der Landesregierung in Brandenburg an. Von 2005 bis 2009 war er Mitglied im Deutschen Bundestag. Derzeit ist er Pfarrer der Gemeinde in Berlin-Nikolassee.

Eine Veranstaltung von Gegen Vergessen – Für Demokratie Regionalgruppe Münsterland e. V., Evangelisches Forum Münster, Volkshochschule Münster und Geschichtsort Villa ten Hompel



 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)