Stadt Münster: Villa ten Hompel - 2021-09-30 Forum am Donnerstag

Seiteninhalt

Veranstaltungen

Dresden. Roman einer Familie - Lesung mit Michael Göring

Porträtfoto

Michael Göring

Donnerstag, 30. September 2021, 19 Uhr

Nach verschiedenen Lesungen in den letzten Jahren wird Michael Göring in diesem Jahr seinen neuen Roman "Dresden. Roman einer Familie" vorstellen, der im Februar dieses Jahres erschienen ist:

Kai ist gerade 18, als er 1978 bei Dömitz durch die Elbe schwimmt, um in den Westen zu gelangen. Er will zu Fabian, dem Westbesucher, den er bewundert, seit Fabian zum ersten Mal nach Dresden gekommen ist. Kai wird im Fluss angeschossen und aufgeschnappt. Er muss für anderthalb Jahre ins Gefängnis. Seine Schwester Anne schließt sich 1987 in Dresden der Umweltbewegung an, Vater Ekkehard aber glaubt noch immer, dass die DDR aus sich heraus reformfähig ist. Am 1. Oktober 1989 sitzt Kai im dritten Zug, der von Prag durch Dresden nach Hof in Bayern fährt …

Der Roman erzählt vom Leben einer Familie in der DDR zwischen 1975 und 1989, im Jahr der Wende. Es geht dem Autor Michael Göring um die Menschen in der DDR, die trotz widrigster Umstände, trotz Stasi und Zerfall ihre Würde bewahrt und den Familienzusammenhalt geschafft haben. 

Über den Autor: Michael Göring, Jahrgang 1956, ist in Westfalen aufgewachsen. Von ihm erschienen bereits vier Romane vor „Dresden“, 2018 „Hotel Dellbrück“, ebenfalls bei Osburg. Für sein schriftstellerisches und geisteswissenschaftliches Werk erhielt Michael Göring 2019 den Dr. Günther Buch-Preis. Göring leitet die gemeinnützige ZEIT-Stiftung und unterrichtet Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Die Veranstaltung findet in der Villa ten Hompel statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die 3G-Regelungen.

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Münster e. V., Gegen Vergessen – Für Demokratie Regionalgruppe Münsterland e. V., der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e. V. und dem LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte
Trailer zum Roman (YouTube)



 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)