Stadt Münster: International - Rjasan

Seiteninhalt

Partnerstadt Rjasan

Rjasan im Kurzporträt

Kreml

Kreml

Rjasan ist die größte unter Münsters Partnerstädten. Ihre Menschen beeindrucken durch ihre herzliche Gastfreundschaft und Offenheit. Ein Gang durch Rjasans Altstadt führt unweigerlich an etlichen Zeugnissen aus der Geschichte vorbei. Repräsentative Gebäude mit weißen Säulen und Giebeln stammen aus dem 18. Jahrhundert, einer Zeit, als Rjasan Gouvernementhauptstadt des russischen Reiches war. Inzwischen beherbergen sie Museen oder Theater. Ein ehemaliges Adelshaus heißt heute "Heiratspalast", weil sich in seinem Festsaal Rjasaner Paare das Jawort geben.

Auch Bauten aus der jüngeren Vergangenheit als Vertreter des "sowjetischen Klassizismus" und typische niedrige Holzhäuser gestalten das Stadtbild. Die markanteste Sehenswürdigkeit Rjasans findet sich indes am Rand der Innenstadt. Der Kreml setzt sich aus mehreren Kirchengebäuden zusammen, die scheinbar zwanglos angeordnet sind. Besonders auffällig sind die vielen größeren und kleineren Türme mit ihren "Zwiebeldächern". Sehenswertes gibt es –nicht nur für Gäste– außerdem im Umland der Stadt: Auch die Rjasaner genießen oft den weiten Blick über das Tal der Oka mit ihren sanften Uferhügeln.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Anna Chevtchenko
Telefon 02 51/4 92-33 27



Susanne Rietkötter
Telefon 02 51/4 92-33 26



Touristische Informationen

Russia
390006 Ryazan
Pochtovaya 54
Тourist Information Centre of Ryazan region
Telefon: +7 (4912) 77-74-14