Stadt Münster: Ordnungsamt, Kfz-Zulassung - Wiederzulassung

Seiteninhalt

Zulassung

Wiederzulassung

Wenn Sie Ihr Fahrzeug nach einer Abmeldung in Münster wiederzulassen wollen, so müssen Sie folgende Unterlagen mitbringen:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Zulassungsbescheinigung Teil I
  • als Inhaber/in von alten Kfz-Papieren: den Fahrzeugbrief und den Fahrzeugschein
  • Nachweis der Haftpflichtversicherung durch Vorlage der sogenannten VB-Nummer.
    Sie besteht aus einer siebenstelligen Zahlen- und Buchstabenkombination wie beispielsweise "H7FX5A3" und dient dazu, die in der Datenbank für den Kunden hinterlegte elektronische Versicherungsbestätigung für die Zulassungsstelle sichtbar zu machen.
  • Personalausweis/Reisepass
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer  
  • Hauptuntersuchungsbericht (TÜV, DEKRA, GTÜ, etc.)
  • bei Firmen: Bescheinigung des Gewerbeamtes/Handelsregisterauszug
  • bei Freiberuflern: einen Nachweis der aktuellen Firmenanschrift in Form von Brief- oder Kopfbogen oder die Vorlage einer Bescheinigung über die Firmenanschrift eines Steuerberaters
  • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister
  • bei Erledigung durch Dritte: Vollmacht und Personalausweis der bevollmächtigten Person
  • bei minderjährigen Fahrzeughaltern: schriftliche Einwilligung und Personalausweis beider Erziehungsberechtigten
  • Kennzeichenschilder, soweit vorhanden und reserviert

Die Wiederzulassung ohne Kennzeichenwechsel kostet 12,50 EUR.
Die Wiederzulassung mit Kennzeichenwechsel kostet 28,20 EUR.
Die Wiederzulassung mit Halterwechsel ohne Kennzeichenwechsel kostet 19,90 EUR.
Die Wiederzulassung mit Halterwechsel mit Kennzeichenwechsel kostet 28,20 EUR.
Gemäß der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr fallen bei Änderungen in den technischen Originaldaten (sowohl bei bereits eingetragenen wie auch neuen) zusätzliche Gebühren an.


Internetbasierte Wiederzulassung von Fahrzeugen ab dem 1.10.2017

Fahrzeughalter können seit dem 1. Oktober 2017 die Wiederzulassung ihres Fahrzeuges auf dem Portal der Kfz-Zulassungsstelle Münster stellen. Ein persönliches Erscheinen bei der Kfz-Zulassungsstelle ist hierfür nicht erforderlich.

Diese internetbasierte Wiederzulassung ist allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich:

  • Ihr Fahrzeug wurde nach dem 1.1.2015 in Münster zugelassen und die Kennzeichenschilder haben die neuen Stempelplaketten und die neue ZB I mit entsprechenden Sicherheitscodes erhalten
  • Das Fahrzeug ist abgemeldet und Sie besitzen noch die Kennzeichen mit einer gültigen HU-Plakette
  • Sie verfügen bereits über einen elektronischen Personalausweis oder elektronischen Aufenthaltstitel mit der freigeschalteten eID-Funktion
  • Sie haben Zugriff auf ein Kartenlesegerät für nPA
  • Sie sind in der Lage, die Gebühren entweder per Kreditkarte oder im Giropay-Verfahren zu zahlen

Bei erfolgreich vorgenommener Online-Wiederzulassung erhalten Sie:

  • eine schriftliche Bestätigung der Wiederzulassung Ihres Fahrzeuges durch die Kfz-Zulassungsstelle Münster
  • eine neue ZB I
  • eine Anleitung zur die Anbringung der neuen Siegelplaketten
  • zwei neue Siegelplaketten

Bitte beachten Sie:
Als Datum der Wiederzulassung gilt der Tag, an dem die Kfz-Zulassungsstelle den Vorgang abschließend bearbeitet hat. Dieser Zeitpunkt kann abweichen von dem Tag, an dem Sie die Daten im Portal eingetragen haben. 


 

Zusatzinfos

Kontakt

Kfz-Zulassung, Führerscheine, Fahrschulen

Tel. 02 51/4 92-35 11
Fax 02 51/4 92-79 52
Behördenrufnummer 115

Rudolf-Diesel-Straße 5-7
48157 Münster

Öffnungszeiten:
Mo - Mi: 7.30 - 12 Uhr
12 - 16 Uhr
(nur mit Terminvereinbarung)
Do: 7.30 - 14 Uhr
14 - 18 Uhr
(nur mit Terminvereinbarung)
Fr: 7.30 - 12 Uhr