Stadt Münster: Tiefbauamt - Baumaßnahmen

Seiteninhalt

Baumaßnahmen

Baustellen sind lästig, gar keine Frage: Sie machen Lärm, sie machen Dreck, sie machen Stau. Aber: Sie müssen sein. Denn Baustellen sorgen dafür, dass all die Ver- und Entsorgungssysteme funktionieren, die das Leben so schön einfach machen – Strom und Gas, Wasser und Abwasser, Fernwärme und Straßen und schnelles Internet. Für diese Annehmlichkeiten sorgen münsterNETZ und das Tiefbauamt und sind damit auch für viele Baustellen in Münster verantwortlich.

Seit Jahren bietet das Tiefbauamt in Zusammenarbeit mit münsterNETZ einen Online-Service an, der Sie aktuell über die Lage derjenigen Baustellen informiert, die den Verkehr auf den münsterschen Straßen besonders beeinträchtigen. Bei der Vielzahl der Baustellen pro Jahr können hier jedoch nicht alle Baumaßnahmen aufgelistet werden.

Zudem hat die Stadt Münster begonnen, alle öffentlichen Einrichtungen über ein eigenes Glasfasernetz mit schnellem Internet zu versorgen. Welche Einrichtungen schon angeschlossen sind, wo gerade gebaut wird und welche Anschlüsse geplant sind, zeigt die Stadtplananwendung:



Aktuelle Maßnahmen

Vollsperrung der Eugen-Müller-Straße

Am Montag, 24. September, startet das Tiefbauamt den zweiten Bauabschnitt in der Eugen-Müller-Straße. Dort werden die Regen-, Schmutz- und Mischwasserkanäle sowie Wasser-, Strom- und Infoleitungen erneuert. Für die Arbeiten wird die Straße zwischen Dechaneischanze und Propsteistraße voraussichtlich bis zum 1. Oktober voll gesperrt.



Foto

Baumaßnahme Alter Steinweg

Alter Steinweg wird instand gesetzt

Am Montag, 10. September, beginnt das Tiefbauamt mit umfangreichen Instandsetzungsarbeiten in der Fahrbahn vom Alten Steinweg. Zwischen Asche und Mauritztor stehen Pflasterarbeiten an.  Die Arbeiten werden tagsüber zwischen 7.15 Uhr bis 17 Uhr ausgeführt und dauern voraussichtlich bis zum 5. Oktober.



Haltestelle Gescherweg wird barrierefrei

Am Montag, 10. September, startet das Tiefbauamt in Gievenbeck mit dem barrierefreien Umbau der Haltestelle Gescherweg B an der Hensenstraße / Gievenbecker Weg und der dortigen Verkehrsinsel.



Foto

Baumaßnahme Redigerstraße

Neue Hausanschlüsse und neue Fahrbahn in der Redigerstraße

In der Redigerstraße auf der Sentruper Höhe werden vom Tiefbauamt zunächst Hausanschlussleitungen für Schmutz- und Regenwasserleitungen erneuert. Die Arbeiten haben am 10. September an der Sentruper Straße begonnen und werden in Richtung Mausbachstraße fortgeführt.



Neue Hausanschlüsse und Kanäle für Pater-Kolbe-Straße und "Zum Häpper"

Die Pater-Kolbe-Straße und die Straße "Zum Häpper" (von "Alte Furt" bis zur Pater-Kolbe-Straße) in Amelsbüren werden komplett erneuert. Teilweise werden auch die Bordanlagen und Haltestellen verschoben. Im Zuge dieser Arbeiten stehen außerdem die Sanierung oder Erneuerung der Hausanschlüsse, Kanäle und Leitungen der Stadtwerke an.



Stadtplanausschnitt

Kartenansicht

Schulen ans GigaNetz

Die Stadt Münster hat damit begonnen, alle öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kitas,
Feuerwachen und Verwaltungsgebäude über ein eigenes Glasfasernetz mit schnellem Internet zu
versorgen. Das Anbinden der über 100 Einrichtungen hat für die Stadt Münster erhebliche
wirtschaftliche Vorteile, denn es müssen keine Fremdleitungen mehr angemietet werden. Das
gewährleistet eine hohe Betriebssicherheit und stellt eine sehr hohe und stabile Leistungsfähigkeit sicher.
Weitere Infos


Haltestellen "Kleihorststraße" werden barrierefrei

Die Haltestellen "Kleihorststraße" werden barrierefrei. Am Montag, 27. August, beginnt das Tiefbauamt mit dem Umbau der beiden Haltestellen und der Gehwege. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober.



Foto

Nachtarbeit

Heroldstraße - Erforderliche Nachtarbeit

In den Nächten vom 15. auf den 16. und vom 16. auf den 17. August 2018 werden erforderliche Schweißarbeiten an den Schienen durchgeführt. Diese Arbeiten finden in der Zeit von 20 bis 5 Uhr statt. Die Arbeiten können - bedingt durch die Auflagen der DB Netz AG und der Witterung - nur zu diesen Zeiten erfolgen. Wir bitten insbesondere die Anwohner um ihr Verständnis.



Foto

Gesperrte Fußgängerbrücke

Brücke im Wienburgpark gesperrt

An einer Fußgängerbrücke mitten im Wienburgpark sind größere Schäden am Holzbohlenbelag festgestellt worden. Aus Sicherheitsgründen hat das Tiefbaumt die Brücke vorübergehend gesperrt. Durch eine genauere Prüfung wird nun der Umfang der Schäden ermittelt. Die Brücke bleibt für die Reparaturarbeiten voraussichtlich mehrere Wochen gesperrt.



Einbahnstraßenregelung in der Bachstraße zurzeit aufgehoben

Die Kanal- und Straßenarbeiten rund um die Straße Am Schütthook gehen gut voran, sie werden aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Zur Entlastung der Anwohnerinnen und Anwohner haben deshalb das Tiefbauamt und das Ordnungsamt gern einen Vorschlag aus dem Wohngebiet aufgenommen und für die Zeit der Bauarbeiten die Einbahnstraßenregelung der Bachstraße aufgehoben.



Foto

Zustand der Brücke im Jahr 2010.

Neue Brücke am Twenteweg im Sommer

Mitte Dezember 2017 hatte ein Radlader die Holzbrücke für Radfahrer und Fußgänger über den Gievenbach befahren und so die Brücke schwer beschädigt. Eine sichere Überquerung des Gievenbachs auf dieser Brücke in der Verlängerung des Twenteweges zum Rüschhausweg konnte nicht mehr gewährleistet werden, die Holzbrücke musste umgehend gesperrt werden. Allerdings war die Erneuerung der Brücke im Tiefbauamt bereits in Planung, so dass zum Ende des Sommers eine neue Stahlbrücke die alte Holzbrücke ersetzen kann.



Foto

Baumaßnahme Mauritz Ost

Bauarbeiten Mauritz-Ost im 4. Bauabschnitt

Mit den Bauarbeiten im 4. Bauabschnitt Mauritz-Ost, südlicher Teil, ist Ende Oktober 2017 begonnen worden. Es handelt sich um die Kanal- und Straßenbauarbeiten sowie die Erstellung der Versorgungsleitungen im Brentanoweg, im Heinrich-Lersch-Weg und im Rest des Peter-Rosegger-Weges sowie die Straßenbauarbeiten im Franz-Grillparzer-Weg.
Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte 2019 dauern.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Ansprechpartner für Baustellen:

Maria Koordt und Ludger Niehoff
Tel. 02 51/4 92-66 66
baustellen@stadt-muenster.de