Stadt Münster: Villa ten Hompel - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen auf der Homepage der Villa ten Hompel!

Der heutige Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster – ehemalige Fabrikantenvilla, Sitz der Ordnungspolizei im Nationalsozialismus, Ort der Entnazifizierung und Dezernat für Wiedergutmachung im Nachkriegsdeutschland – bietet heute Raum für die Auseinandersetzung mit geschichtlichen und aktuellen Themen zwischen Erinnerungskultur und Demokratieförderung am historischen Ort.


Aktuelle Meldungen

Foto

Übergabe des Förderbescheids

Stiftung "Stædte für Menschen" fördert Geschichtsprojekt der Villa ten Hompel

Um den Dialog der Menschen in Münster zu fördern, hat die Stiftung "Stædte für Menschen" dem Geschichtsort Villa ten Hompel über den Förderverein 7.000 € zur Verfügung gestellt. Stiftungsvorstand Rüdiger Wiechers überreichte den Förderbescheid an Dr. Christoph Spieker und Stefan Querl.
Mehr über die Förderzuwendung



Das Bild zeigt neue Teamerinnen und Teamer sowie Gäste der Neumitglieder-Akademie

Die neuen Teamer/innen in der Gedenkstätte Buchenwald

Neue Teamerinnen und Teamer geschult

Vom leichteren Moderieren nach der Methode „Betzavta“ bis zum schwierigen Erinnern am Gedenkort Buchenwald: Die Neumitglieder-Akademie von „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ und Geschichtsort Villa ten Hompel lud 22 studentische Honorarkräfte zur intensiven Schulung für das Projekt „Demokratiedschungel“ ein.
Informationen zur Fortbildung


Redner an einem Stehpult, dahinter sitzendes Publikum

Tagung im Rathausfestsaal

Internationale Täterforschungstagung

Vom 29. bis 31. Oktober werden Wissenschaftler und Didaktiker aus aller Welt kommen, um sich in der Villa und im historischen Rathausfestsaal zum Thema "Ein Vierteljahrhundert nach Christopher Brownings 'Ordinary Men' – Perspektiven der neuen Polizei-Täterforschung und der Holocaust-Vermittlung" auszutauschen. Anlass sind der 75. Geburtstag von Christopher Browning, der einen Festvortrag halten wird, und das 20-jährige Bestehen unseres Geschichtsortes. Wir freuen uns, gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung NRW ein reiches Programm präsentieren zu können. Die Tagung ist inzwischen zwar ausgebucht, der Festvortrag am 30.10. im Rathausfestsaal durch Christopher Browning um 19 Uhr ist jedoch öffentlich!
Mehr zu Hintergrund, Anmeldung und Programm der Tagung


Gruppenfoto

Engagement für das Maximilian-Kolbe-Werk.

Kooperation mit Maximilian-Kolbe-Werk

Stefan Querl, Wissenschaftlich-Pädagogischer Mitarbeiter der Villa ten Hompel, engagiert sich im Maximilian-Kolbe-Werk. Das Maximilian-Kolbe-Werk, ein eingetragener gemeinnütziger Verein, hat sich zur Aufgabe gemacht, ehemalige KZ- und Ghetto-Häftlinge aus Polen und anderen Ländern Mittel- und Osteuropas sowie deren Angehörige zu unterstützen. Die Kooperation mit der Villa ten Hompel erstreckt sich nicht allein auf die Betreuung von Zeitzeugen, sondern auch auf Bildungangebote.
Informationen zur gemeinsamen Arbeit


Außenansicht der Villa ten Hompel

Der Geschichtsort Villa ten Hompel unterstützt die bundesweite Gedenkstätten-Resolution

Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Verbrechen in Deutschland rufen auf zur Verteidigung der Demokratie

Der Geschichtsort Villa ten Hompel unterstützt die Resolution der 7. Bundesweiten Gedenkstättenkonferenz (Dezember 2018). NS-Gedenkstätten in Deutschland haben hier ein Papier verabschiedet, das sich gegen die Abkehr grundlegender Lehren aus dem Nationalsozialismus im heutigen gesamtgesellschaftlichen Diskurs wendet.
Der gesamte Text der bundesweiten Resolution


 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten
Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Wir rufen Sie gerne zurück.

Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

Vom 22.7. bis 11.8.2019 sind Verwaltung und Ausstellung wegen der jährlichen Sommerpause geschlossen.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren

Social Media

Logo Facebook
Logo YouTube