Stadt Münster: Villa ten Hompel - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen auf der Homepage der Villa ten Hompel!

Der heutige Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster – ehemalige Fabrikantenvilla, Sitz der Ordnungspolizei im Nationalsozialismus, Ort der Entnazifizierung und Dezernat für Wiedergutmachung im Nachkriegsdeutschland – bietet heute Raum für die Auseinandersetzung mit geschichtlichen und aktuellen Themen zwischen Erinnerungskultur und Demokratieförderung am historischen Ort.


Aktuelle Meldungen

Foto

Die Mobilen Beratungsstellen NRW laden ein zu einer Tagung nach Bochum.

Tagung: "Was bedeutet Haltung zeigen?" in Bochum

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW lädt alle Interessierten ein zu einer Tagung am 13. September von 13 bis 18 Uhr in Bochum. Sie steht unter dem Titel: "Was bedeutet: 'Haltung zeigen!'? Position beziehen in Zeiten extrem rechter Raumgewinne", die Anmeldung per E-Mail ist bis zum 30. August möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Mehr zum Tagungsthema und zur Anmeldung


Prof. Dr. Schüler-Springorum

Dr. Manfred Lütz über Paulus von Husen

Mittwochsgespräch mit Dr. Manfred Lütz

Bei unserer Vortrags- und Diskussionsreihe „Mittwochsgespräche“ steht im zweiten Halbjahr 2019 das Thema „Haltungen und Handlungsräume im Nationalsozialismus“ im Fokus. Sie wird am Mittwoch, den 4. September um 19 Uhr eröffnet von Dr. Manfred Lütz aus Bornheim bei Bonn im Schloss der WWU Münster, Vortragssaal  S10, Schlossplatz 2. Hier wird Lütz zum Oberthema passend sprechen über eine wahre Geschichte aus dem Widerstand, nämlich seinem Großonkel Paulus van Husen, den Kreisauer Kreis und das Hitler-Attentat am 20. Juli 1944.
Mehr zum Gespräch mit Dr. Manfred Lütz


Foto: Gäste bei der Führung durch die Ausstellung

Führung durch die Ausstellung anlässlich des "Schauraums"

Schauraum - Die lange Nacht der Museen und Galerien

Wenn die Münsteraner Museen und Galerien anlässlich des "Schauraums" wieder den roten Teppich ausrollen, ist natürlich auch die Villa ten Hompel dabei: Die Dauerausstellung ist von 14 bis 24 Uhr geöffnet, Thomas Köhler und Christoph Spieker präsentieren dabei im Rahmen von Rundgängen besondere Geschichten und Hintergrundinformationen zu Objekten und Installationen der Ausstellung.
Informationen zum "Schauraum" in der Villa ten Hompel


Foto

Der Befehlshaber der Ordnungspolizei im Wehrkeis VI, 1940

Angebot der Villa ten Hompel am "Tag des offenen Denkmals"

Eingebettet in den "Tag des offenen Denkmals" am 8. September 2019 sind Führungen "hinter den Kulissen" mit Timm C. Richter. Die Dauerausstellung ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Führungen finden um 12, 14 und 16 Uhr statt. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, Anmeldelisten liegen am Tag des offenen Denkmals vor Ort aus. Mehr zum Angebot am Tag des offenen Denkmals


Das Bild zeigt Dr. Kerstin Wolff

Dr. Kerstin Wolff aus Kassel

Forum am Donnerstag mit Dr. Kerstin Wolff

Das "Forum am Donnerstag" mit Dr. Kerstin Wolff aus Kassel mit dem Titel "Auch wir wollen die Wahl haben! Der lange Weg der deutschen Frauen zum politischen Stimmrecht" findet nun am Donnerstag, den 12. September um 19 Uhr statt, nachdem der erste Versuch der Hitzewelle im Juni zum Opfer fiel. Wir freuen uns sehr auf interessante Einblicke in eine ereignisreiche Geschichte des Frauenwahlrechts.
Mehr zum Forum mit Dr. Kerstin Wolff


Außenansicht der Villa ten Hompel

Der Geschichtsort Villa ten Hompel unterstützt die bundesweite Gedenkstätten-Resolution

Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Verbrechen in Deutschland rufen auf zur Verteidigung der Demokratie

Der Geschichtsort Villa ten Hompel unterstützt die Resolution der 7. Bundesweiten Gedenkstättenkonferenz (Dezember 2018). NS-Gedenkstätten in Deutschland haben hier ein Papier verabschiedet, das sich gegen die Abkehr grundlegender Lehren aus dem Nationalsozialismus im heutigen gesamtgesellschaftlichen Diskurs wendet.
Der gesamte Text der bundesweiten Resolution


 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren

Social Media

Logo Facebook
Logo YouTube