Stadt Münster: Villa ten Hompel - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen auf der Homepage der Villa ten Hompel!

Der heutige Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster – ehemalige Fabrikantenvilla, Sitz der Ordnungspolizei im Nationalsozialismus, Ort der Entnazifizierung und Dezernat für Wiedergutmachung im Nachkriegsdeutschland – bietet heute Raum für die Auseinandersetzung mit geschichtlichen und aktuellen Themen zwischen Erinnerungskultur und Demokratieförderung am historischen Ort.


Aktuelle Meldungen

Foto: Straße mit kriegszerstörten Häusern

Das zerstörte Münster

Fahrradtour: Spurensuche zu Kriegsleid und Verfolgung während der NS-Zeit

Das Marktcafé am Domplatz ist Auftaktort einer Fahrradtour des Geschichtsorts Villa ten Hompel mit dem ADFC-Kreisverband und Gegen Vergessen – Für Demokratie, Regionalarbeitsgruppe Münsterland.
Am Donnerstag, 14. November, führt Stefan Querl von 15 bis 20 Uhr per Rad zu Spuren der Folgen des Zweiten Weltkriegs.
Mehr zur historischen Fahrradtour


Gruppenbild rund um Christopher Browning

Prof. Dr. Christopher Browning und seine Frau Jenny mit dem Team der Villa ten Hompel

Tagung "Facing Police and Holocaust" - 20 Jahre Geschichtsort Villa ten Hompel

Die Tagung "Facing Police and Holocaust", die vom 29. bis 31. Oktober in der Villa ten Hompel und im historischen Rathaus der Stadt stattfand, war ein großer Erfolg. Anlass war das 25-jährige Jubliäum des Erscheinens von "Ganz normale Männer" von Christopher Browning, einem der weltweit führenden Historiker zur Holocaustforschung, sowie das 20. Jubiläum unseres Geschichtsortes. Das Buch legte den Grundstein für die sogenannte "Neue Täterforschung", deren wissenschaftliche und didaktische Perspektiven in der Tagung diskutiert wurden. Ein ausführlicher Bericht erfolgt an dieser Stelle in Kürze.


Foto: Schauspieler Andreas Breiing und Stefan Querl, stellvertretender Leiter der Villa ten Hompel

Andreas Breiing und Stefan Querl

Hitlers "Tischgespräche"

Schauspieler Andreas Breiing schlüpft am Donnerstag, 21. November um 19 Uhr in die Rolle von Adolf Hitler und wird in "Hitlers Tischgesprächen" dessen Monologe über Gott und die Welt darstellen - und anschließend darüber diskutieren. Um Anmeldung wird gebeten.
Mehr zu den "Tischgesprächen"


Die Villa Schumacher

Einst Fabrikantenvilla, dann Sitz des Geheimdienstes der SS: die Villa Schumacher

"Rund um die Villa"

In einem historischen Stadtrundgang erkundet Timm C. Richter gemeinsam mit den Teilnehmenden am Sonntag, den 17. November ab 14 Uhr das Umfeld des Geschichtsortes. Dabei wird deutlich, dass es im Erpho- und Mauritzviertel viele Orte gibt, die in den Jahren 1933 bis 1945 nicht nur räumlich eine Nähe zur Villa ten Hompel hatten.
Weitere Informationen zum Stadtrundgang


Außenansicht der Villa ten Hompel

Leitbild der Villa ten Hompel

Der Kulturausschuss der Stadt Münster hat am 28. August einstimmig ein Leitbild des Geschichtsortes Villa ten Hompel verabschiedet. Darin wird das Selbstverständnis und unsere Grundprinzipien aller am Geschichtsort engagierter Menschen festgelegt.
Das Leitbild der Villa ten Hompel im Wortlaut


 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren

Social Media

Logo Facebook
Logo YouTube