Stadt Münster: Villa ten Hompel - Christoph Spieker

Seiteninhalt

Über uns

Dr. Christoph Spieker

Foto

Christoph Spieker

Leiter des Geschichtsorts Villa ten Hompel

Arbeitsbereiche:

Ausstellungskonzeptionen, Sammlung und Recherche, Historisch-politische Bildungsarbeit, Seminar- und Projektkonzeptionen.

Kontakt:

Tel. 02 51/4 92-71 01 (Zentrale)
spiekerc@stadt-muenster.de

Lebenslauf:

Abitur am Alexander-Hegius-Gymnasium, Ahaus
Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Münster, Ausbildung zum Lehrer (I. und II. Staatsexamen) für Geschichte und Kunstwissenschaft und Historikerarchivar
Seit Oktober 2003 Leiter des Geschichtsorts Villa ten Hompel in Münster.

Forschungs- und Veröffentlichungsschwerpunkte:

Regionalgeschichte Westfalens im Nationalsozialismus, Polizeigeschichte im 20. Jahrhundert, deutsche Besatzung in den Niederlanden, Film- und Fotogeschichte der Ordnungspolizei.
2013 Promotion zum Dr. phil..

Arbeitsschwerpunkte:

Seit 1979 regionale Forschungen zur Regionalgeschichte des Nationalsozialismus;
Lokalstudie zum "Nationalsozialismus im westlichen Münsterland, dargestellt am Beispiel der Stadt Stadtlohn" als Staatsexamensarbeit, 1979-1982, (Projektkonzeption und mehrere Beiträge) "Es ist nicht leicht darüber zu sprechen". Der Novemberpogrom 1938 im Kreis Borken. (Hrsg. von August Bierhaus); Band XI der Schriftenreihe des Kreises Borken, 1988.

1986-1999 Historikerarchivar Stadt Greven, u. a Forschung, Dokumentation und Autor "Greven 1918 - 1950" im Auftrag der Stadt Greven sowie archivische Grundlagenarbeit, Erforschung und Vermittlung regionalgeschichtlicher Themen; Vermittlung geschichtlicher Themen mittels Ausstellungen, Publikationen, archivpädagogischer Initiativen für Schülergruppen und Klassen von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe, Zusammenarbeit mit allen Schulformen, Lehrerfortbildung, Entwicklung von eigenen Arbeitsmitteln; Konzeption und Moderation der Grevener Archivgespräche; Herausgabe der "Grevener Geschichtsblätter" bis 1999

Seit 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geschichtsort Villa ten Hompel, Stadt Münster; seit Oktober 2003 kommissarischer, seit Juni 2008 Leiter des Geschichtsortes Villa ten Hompel,
seit 2010 Abwesenheitsvertreter für die Leitung des Stadtarchivs Münster

Promotion:
Traditionsarbeit. Eine biografische Studie über Prägung, Verantwortung und Wirkung des Polizeioffiziers Heinrich Bernhard Lankenau 1891 – 1983, Essen 2015. [Villa ten Hompel; Schriften 12]


Über uns

 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren

Social Media