Stadt Münster: Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung - Wohnungsvermittlung

Seiteninhalt

Wohnberechtigung und Wohnungsvermittlung

Wohnungsvermittlung

Wer einen in NRW gültigen Wohnberechtigungsschein (WBS) besitzt, kann sich beim Amt für Wohnungswesen als wohnungssuchend registrieren lassen. Das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung hilft diesen Haushalten im Rahmen der frei gemeldeten Sozialwohnungen bei der Wohnungssuche. Wer keinen gültigen Wohnberechtigungsschein besitzt, kann sich auf unseren Seiten über die Beantragung informieren.

Eine Wohnungsvermittlung hängt wesentlich vom Grad der Dringlichkeit ab. Dieser richtet sich z. B. danach,

  • in welchen Wohnverhältnissen der Haushalt derzeit wohnt,
  • ob eine Schwangerschaft vorliegt,
  • ob eine Person im Haushalt schwerbehindert und/oder hilfebedürftig ist,
  • wie lange der Haushalt schon wohnungssuchend gemeldet ist.


Wohnungssuche

Wegen der Vielzahl der zur Wohnungsvermittlung registrierten Wohnungssuchenden wird dazu geraten, sich auch selbst u.a. bei den nachfolgend aufgelisteten Anbietern um eine geeignete Wohnung zu bemühen:



Wohnungsnotfälle

Da eine unmittelbare Wohnungsversorgung von Haushalten, die akut von Obdachlosigkeit bedroht sind, durch das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung nicht möglich ist, wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an die dafür zuständige Fachstelle für Menschen mit Wohnungsproblemen des Sozialamtes.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Amt für Wohnungswesen
und Quartiersentwicklung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33, 48155 Münster
Postanschrift: 48127 Münster

Tel. 02 51/ 4 92-64 02
Fax 02 51/ 4 92-77 33
wohnungsamt@stadt-muenster.de

Ansprechpartnerinnen

Judith Stockbring
Telefon 02 51/4 92-64 05
Raum E 505

Silke Erlemann
Telefon 02 51/4 92-64 77
Raum E 507

Denise Höfler Carreira
Telefon 02 51/4 92-64 71
Raum E 503

Info-WBS(at)stadt-muenster.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr
Donnerstag: 15 bis 18 Uhr
(Donnerstagvormittag keine Öffnungszeit!)

Telefonische Auskünfte

Montag bis Mittwoch: 8 bis 16 Uhr
Donnerstag: 8 bis 18 Uhr
Freitag von 8 bis 13 Uhr

Während der Öffnungszeiten sind telefonische Auskünfte nur eingeschränkt möglich.