Stadt Münster: Stadtarchiv - Geschichtswettbewerb

Seiteninhalt

Archiv und Schule: Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Foto

Workshop für Tutorinnnen und Tutoren

Dieser größte historische Forschungswettbewerb für Jugendliche in Deutschland wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Schulformen bis 21 Jahre. Schirmherr ist der jeweilige Bundespräsident. Die Körber-Stiftung aus Hamburg organisiert ihn. Das Stadtarchiv bietet allen Interessierten aus Münster Beratung und Unterstützung an.


Festveranstaltung zum Geschichtswettbewerb 2018/2019

Foto

Übergabe der Dokumentation der Wettbewerbsbeiträge 2016/17. Am 25. Juni 2019 findet wieder eine Übergabe statt.

Das Thema des Geschichtswettbewerbs 2018/19 lautete: "So geht’s nicht weiter! Krise, Umbruch, Aufbruch". Bis zum 28. Februar 2019 konnten Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche gehen und einen eigenen Beitrag erstellen.
Mehr als 250 junge Forscherinnen und Forscher aus Schulen in Münster haben sich beteiligt und 148 Beiträge eingereicht. Als Dank und Anerkennung für ihr Engagement erarbeitet das Stadtarchiv momentan erneut eine Dokumentation, in der alle Wettbewerbsbeiträge vorgestellt werden.
Am 25. Juni 2019, um 17 Uhr, lädt die Stadt Münster alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Festveranstaltung zum Geschichtswettbewerb 2018/19 ein. Bei dieser Veranstaltung im Festsaal des Rathauses erhalten alle Wettbewerbsteilnehmenden eine Ausgabe der Dokumentation, die in einer Auflage von 400 Exemplaren erscheint, überreicht. Einige der jungen Forscherinnen und Forscher stellen im Rahmen der Festveranstaltung die Ergebnisse ihrer Spurensuche vor.



 

Zusatzinfos

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 6 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich

Beratung im Lesesaal
02 51/4 92-47 11

Öffnungszeiten des Lesesaals
Montag, Dienstag geschlossen
Mittwoch 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag geschlossen

Aushebung von Archivalien
vormittags 10.30 und 12.30 Uhr
nachmittags 14.30 und 15.30 Uhr
donnerstags zusätzlich 16.30 Uhr
Vorbestellungen per E-Mail möglich.

Ansprechpartnerinnnen:

Roswitha Link
Tel. 02 51/4 92-47 03

Lena Roark
Tel. 02 51/4 92-47 11

Sonderöffnungszeit des Lesesaals für Schülerinnen und Schüler vom 1.9.2018 bis 28.2.2019
Dienstag 15 bis 18 Uhr