Stadt Münster: Stadtarchiv - Auskünfte

Seiteninhalt

Service & Angebote

Auskünfte

Foto

Ausgabe des Westfälischen Merkur vom 15. Juni 1822

Zeitungen für Jubiläen, Geburtstage...

Das Stadtarchiv Münster archiviert überwiegend lokale Tageszeitungen ab 1754 im Original und als Mikrofilm.

Falls Sie ein Geschenk benötigen, können Sie im Lesesaal die folgenden Zeitungen einsehen und Ablichtungen erhalten:

  • Westfälischer Merkur ab 1822 bis 1929
  • Münsterischer Anzeiger ab 1852 bis Anfang 1943
  • Münstersche Zeitung ab 1910 bis 1936, ab 1950
  • Westfälische Nachrichten ab 1946

Familienforschung/Genealogie

Wenn Sie auf diesem Gebiet forschen, können Sie im Stadtarchiv folgendes auswerten:

  • Personenstandsregister verschiedener Jahrgänge
  • Theissingsche Personenkartei: Ferdinand Theissing hat aus verschiedenen Quellen Informationen zur Einwohnerschaft Münsters zusammengetragen.
  • Personenkarteien des 15. bis 19. Jahrhunderts, die sich auf verschiedene Archivalienbestände (z. B. Testamente, Gerichts-, Rats- oder Stiftungsarchiv) beziehen.
  • Namensregister zu verschiedenen Findbüchern.
  • Einwohnermeldeverzeichnisse und -register für das 19. Jahrhundert und den Anfang des 20. Jahrhunderts (1817 bis 1920). Es handelt sich dabei um alphabetische und nach Häusern oder Leischaften geordnete Einwohnerverzeichnisse (Bestand Stadtregistratur Fach 16 Nr. 8).
  • Meldeunterlagen von 1938 bis 1962 können nur auf schriftliche Anfrage genutzt werden.
  • Adress- oder Einwohnerbücher, die ab 1853 bis 2002 nahezu vollständig erhalten sind.
  • Veröffentlichungen wie das Bürgerbuch, zu Geburtsbriefen und zur Bevölkerung Münsters in der Reihe "Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Münster".
  • Genealogische Sammlung des Stadtarchivs Münster.
  • Persönlichkeiten-Sammlung, vor allem mit Zeitungsartikeln zu bekannteren Personen aus Münster.


Heimat- und Stadtteilforschung

Falls Sie eine Chronik ihres Ortes, Stadtviertels, Vereins oder ihrer Firma schreiben wollen, können Sie bei uns einsehen:

  • Ältere Chroniken aus unserer Bibliothek.
  • Festschriften.
  • Foto-, Postkarten-, Kartensammlung.
  • Zeitungsausschnittsammlung mit Artikeln zu den Umlandgemeinden oder auch zu speziellen Themen aus den Bereichen Sport, Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Stadtgeschichte und vielen anderen.
  • Archivalien des Kreisarchivs (ab 1816) und die Überlieferungen der Ämter Wolbeck, Roxel und St. Mauritz.

Schnelle Informationen für Benutzer und Benutzerinnen

Möchten Sie kurzfristig die Bedeutung eines Straßennamens wissen oder Sie benötigen eine Kompaktinformation über den Send, eine Firma, einen Verein, den Besuch einer hochgestellten Persönlichkeit oder Sie suchen den Einstieg in ein neues Thema, dann sollten Sie folgendes nutzen:

  • Zeitungsausschnittsammlung mit Artikeln zu verschiedenen Themen oder Persönlichkeiten.
  • Publikationen des Stadtarchivs etwa aus der Reihe "Geschichte original".
  • Sammlungen des Heimatforschers Eugen Müller.
  • Artikel und Aufsätze aus Reihen wie "Das schöne Münster", "Auf roter Erde" usw.
  • Schülerarbeiten zu verschiedenen Themenbereichen: Denkmäler, Verkehrsgeschichte, Beziehungen zwischen Ost und West usw.
  • Unveröffentlichte Magister- und Examensarbeiten.
  • Stichwortabfrage im Bibliothekskatalog oder im Computer-Programm Augias-Archiv (z. B. Datenbanken zu Persönlichkeiten, Ereignissen der Stadtgeschichte)
  • Stadtgeschichtliche Präsentationen
Zum Seitenanfang
 

Zusatzinfos

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 6 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich

Beratung im Lesesaal
02 51/4 92-47 11

Öffnungszeiten des Lesesaals
Montag geschlossen
Dienstag 13.30 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag geschlossen

Aushebung von Archivalien
vormittags 10.30 und 12.30 Uhr
nachmittags 14.30 und 15.30 Uhr
donnerstags zusätzlich 16.30 Uhr
Vorbestellungen per E-Mail möglich.

Social Media