Stadt Münster: Schulamt - Beratung

Seiteninhalt

Schulpsychologische Beratungsstelle

Beratung

Während der Öffnungszeiten kann eine telefonische oder persönliche Beratung durch eine Schulpsychologin oder einen Schulpsychologen ohne Terminabsprache in Anspruch genommen werden. Dieses Gespräch schafft oft eine erste Entlastung, dient der Weitergabe von Informationen sowie einer schnellen Überprüfung der Zuständigkeit und bietet die Möglichkeit, erste Handlungsschritte zu erarbeiten.
Je nach Bedarf erfolgt eine Anmeldung für ein weiteres persönliches Beratungsgespräch, in dem das Anliegen und die Ziele des Ratsuchenden dann konkretisiert werden. An diesem Gespräch richtet sich aus, wie der Beratungsprozess weiter verläuft (z.B. die Anzahl der Termine, ist eine Diagnostik sinnvoll und gewünscht, etc.). In Absprache mit dem Ratsuchenden erfolgt eine Zusammenarbeit mit allen nötigen Personen und Institutionen.



Schülerbezogene Einzelfallberatung

In der Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern werden Fragestellungen zu vielen verschiedenen Themenbereichen bearbeitet. Einen Auszug der Themenbereiche und Unterthemen finden Sie hier:

Arbeitsverhalten

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme
  • Aufschiebeverhalten/Prokrastination
  • Selbständigkeit in Lernsituationen
  • Verweigerung

Lernen - und Leistung

  • Leistungsabfall
  • Schullaufbahnberatung
  • Versetzungsgefährdung
  • Allgemein schlechte Schulleistungen
  • Hochbegabung
  • Individuelle Förderung
  • Leserechtschreibschwäche
  • Rechenschwäche

Emotionale und soziale Entwicklung

  • Ängstlichkeit oder Unsicherheit
  • Trennungsangst
  • Prüfungsangst
  • Schwierigkeiten im Kontakt mit Mitschülern

Verhalten

  • Einhaltung von Regeln und Absprachen
  • Aggressivität und Gewalt
  • Schulverweigerung
  • (Cyber-) Mobbing

Unterstützung des Systems Schule

Einen Auszug der Themenbereiche und Unterthemen aus der Beratungsarbeit mit schulischen Fachkräften finden Sie hier:

Klassenführung

  • Gruppendynamik
  • Soziale Integration und Prävention von Ausgrenzung
  • Umgang mit Regeln und Konsequenzen
  • Classroom-Management

Unterstützung bei Konfliktlösungen

  • Eltern und Schule
  • Absprachen innerhalb des Kollegiums
  • Fragen zur Inklusion

Unterstützung bei Krisen

  • Tod eines Mitglieds der Schulgemeinschaft
  • Suizidandrohung oder -versuch
  • Unfälle
  • Gewaltandrohung
  • Hilfe für Betroffene von Gewalt
  • Fragestellungen zum Thema Kinderschutz

Zusammenarbeit von Eltern und Lehrkräfte

  • Entwicklung von Gesprächsführungskompetenzen
  • Stärkung der Kooperation von Schule und Elternhaus
  • Supervisionsanfragen
  • Klärung der eigenen Rolle
  • Abgrenzung von überhöhten Anforderungen
  • Umgang mit Konflikten
  • Auseinandersetzung mit Gefühlen von Überforderung und Hilflosigkeit
  • Wiederentdeckung eigener Stärken und Ressourcen
  • Teamentwicklung 

 

Zusatzinfos

Kontakt

Schulpsychologische Beratungsstelle
Klosterstraße 33
48143 Münster

Sekretariat:
Tel. 02 51/4 92-40 81
Fax: 02 51/4 92-79 50

schulpsy@stadt-muenster.de

Öffnungszeiten
Während der Schulzeit:
montags - freitags
8 - 16 Uhr

Während der Schulferien:
montags - freitags
9 - 12 Uhr