Stadt Münster: Stadtarchiv - Straßenkataster 1823

Seiteninhalt

Straßenkataster 1823

Foto Titelseite Straßenkataster

Titelseite Straßenkataster

Das Straßenkataster der Stadt Münster wurde 1823 nach Leischaften sortiert zur Festsetzung des Straßengelds angelegt. Die Grundlage bildete die Vermessung des Lieutenant a.D. Joseph Sindern (1777-1822).

Es enthält folgende Angaben, die unter anderem personen- und familiengeschichtliche Informationen bieten:

  • Eigentümer
  • Mieter / Nutznießer
  • Straße (in Quadratfuß)
  • Stege (in Quadratfuß)
  • Pfeiler, Treppen, Kellerluken, Brunnen oder Pumpen (in Quadratfuß)
  • Gepflasterte Plätze / Kirchplätze (in Quadratfuß)
  • Summe der Straßen und Wege (in Quadratfuß)
  • Ertrag des Straßengeldes
  • Bemerkungen

Zum Straßenkataster liegen nach Leischaften geordnete Namenslisten vor. Die im Straßenkataster aufgeführten Personen sind in der Augias-Datenbank des Stadtarchivs erfasst. Die Recherche erfolgt im Lesesaal des Stadtarchivs.



 

Zusatzinfos

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 6 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich


Beratung im Lesesaal
02 51/4 92-47 11

Öffnungszeiten des Lesesaals
Montag geschlossen
Dienstag 10 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag geschlossen

Aushebung von Archivalien
vormittags 10.30 und 12.30 Uhr
nachmittags 14.30 und 15.30 Uhr
donnerstags zusätzlich 16.30 Uhr
Vorbestellungen per E-Mail möglich.

Social Media