Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Klimafreundlich leben

Seiteninhalt

Klimafreundlich leben

Klimaschutz geht nur gemeinsam.

Beim Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Bildversion.

Lastenradfahrerin auf der Promenade

Vom Repair-Café über die Lastenrad-Initiative bis hin zu Urban Gardening, Unverpackt-Läden oder Carsharing: Es bewegt sich was in Münster. Überall schießen Ideen und Projekte aus dem Boden, die wertvolle Beiträge zu mehr Klimaschutz in der Stadt leisten. Sie alle helfen, die facettenreichen Alternativen aufzuzeigen, die unser Alltag für einen klimafreundlichen Lebensstil bietet.

Gestalten wir zusammen Münsters Zukunft!

Die Herausforderungen sind groß: Bis zum Jahr 2050 möchte die Stadt Münster nahezu klimaneutral sein. Zugleich erarbeitet sie notwendige Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Die konkreten Ziele fassen der "Masterplan 100 % Klimaschutz" und das Klimaanpassungskonzept zusammen. Um sie zu erreichen, sind wir alle gefragt.

Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Gruppen und Initiativen sind jederzeit herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen. Direkt bei uns oder in unseren Werkstätten, Netzwerken und Projekten erhalten sie Unterstützung und können gleichgesinnte Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Umsetzung eigener Vorhaben finden.

Melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne!



Aktuelles

Das Plakatmotiv zur Eröffnung des "FairTeilBar"-Ladens

Eröffnung: fairTEiLBAR

Nach einem bewegten Jahr mit 20 temporären Pop-up-Stores im ganzen Stadtgebiet Münsters eröffnet die Initiative "fairTeilBar" am Samstag, 22. Juni, erstmals ihren festen Laden in der Hammer Straße 60. Dort bietet die Initiative künftig gerettete Lebensmittel zu günstigen Preisen an. Ein Bistro, eine Manufaktur und eine Projektküche ergänzen das neue, nachhaltige Angebot. Eröffnung ist um 10 Uhr.
www.fairteilbar-muenster.de


Zwei Personen in einer Beratungssitation an einem Stehtisch

Klima-Mischpoke on Tour

Mit der Klima-Mischpoke sind wir regelmäßigin Münster unterwegs, um für mehr Klimaschutz in Münster zu werben und mit interessierten Münsteranerinnen und Münsteranern ins Gespräch zu kommen. Denn nur gemeinsam können wir das klimaneutrale Münster gestalten. Aktuelle Termine wie Vorträge, Sonderaktionen, Energiestammtische, Exkursionen oder Baustellenführungen sammeln wir in einer laufend aktualisierten Liste unter "Termine & Treffpunkte". Nächste Termine: am 22. Juni auf dem Mittsommer an der Hammer Straße und am 29. Juni beim 4tel-Fest.
Klima-Mischpoke on Tour: Zu den aktuellen Terminen



Schautafeln aus der Ausstellung "PlanetPlastic"

PlanetPlastic - Erdöl. Macht. Müll.

Plastik ist überall – und es wird immer mehr: Die Ausstellung "PlanetPlastic - Erdöl. Macht. Müll." bereitet das Thema in Kurzfilmen, Hörgeschichten und Schautafeln mit Visionen aus dem Jahr 2050 auf. Als roter Faden dient die Frage: Wie könnte eine Welt ohne Plastik aussehen? Vom 12. Juni bis 3. Juli ist die vom Vamos e.V. konzipierte Ausstellung im VHS-Forum am Aegidiimarkt zu sehen. Der Eintritt ist frei.



Pfandbecher to go

Jeden Tag landen deutschlandweit über 320.000 Wegwerfbecher im Müll. Immer mehr Lokale und Treffpunkte in Münster setzen deshalb auf Mehrweg: In über 20 münsterischen Cafés und an Ständen auf dem Wochenmarkt gibt es mittlerweile Pfandbecher zum Mitnehmen. Nicht nur überregionale Pfandsysteme wie Cupforcup oder Recup bieten ihren Service in Münster an. Die "Cup-Return-Initiative" aus Münster hat ein in Zusammenarbeit mit Westfalenfleiß produziertes Pfandglas für Heißgetränke im Angebot.



Stilisiert dargestelltes Lastenrad mit "HiltruD"-Schriftzug

HiltruD - Das Lastenfahrrad für Hiltrup

Münsters Lastenradflotte wächst: In Hiltrup steht ab sofort das Lastenrad "HiltruD" zur kostenlosen Ausleihe bereit. Als erster Stadtteil Münsters bringt Hiltrup damit ein eigenes Lastenrad an den Start. Verantwortlich zeichnet der Verein "Stadtteil Offensive Hiltrup", der auch die Verwaltung des Lastenrades übernimmt. Bis auf weiteres dient der Superbiomarkt an der Martktallee als Ausleihstation für die mit einem E-Motor ausgestatte "HiltruD". HiltruD kann über die Webseite hiltrud.bike ausgeliehen werden.


Grafik

Münsters Repair Cafés

Toaster kaputt? Nähmaschine defekt? Staubsauger außer Betrieb? Beim Repair-Café können defekte Geräte unter fachkundiger Anleitung wieder zum Laufen gebracht werden. Inzwischen gibt es vier solcher offener Treffen in Münster. Regelmäßig wird im JiB, im Ska-Treff, im Hiltruper Emmerbach-Treff (Am Roggenkamp 188) und ab sofort auch wieder im Nordosten der Stadt getüftelt. An jedem 2. Montag des Monats lädt das Repair Café in den Papst-Johannes-Paul-Stift (Culmer Straße 16) in Coerde.
Repair-Café Münster: Infos und Termine


Grafik

So leicht ist mehr Klimaschutz im Alltag

Schon kleine Verhaltensänderungen reichen aus, um im Alltag viel CO2 zu vermeiden. Strom und Energie sparen, mehr Fahrrad und weniger Auto fahren, den Konsum tierischer Produkte reduzieren: Unsere frisch überarbeitete "Klimaschutz im Alltag"-Seite bietet eine Auswahl kleiner Maßnahmen mit großer Wirkung, die nicht nur Klima und Geldbeutel, sondern auch dem Lebensgefühl gut tun.
Einfache Tipps für mehr Klimaschutz im Alltag


Foto

Städtische Umweltberatung: Neue Öffnungszeiten

Zum Frühjahr 2019 haben sich die Beratungszeiten der städtischen Umweltberatung im CityShop der Stadtwerke (Salzstraße 21) geändert. Montags steht Umweltberaterin Beate Böckenholt den Bürgerinnen und Bürgern dann von 13 bis 18 Uhr, dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr und jeden 3. Samstag des Monats von 10 bis 16 Uhr bei allen Fragen rund um den Umwelt- und Klimaschutz mit Rat und Tat zur Seite.
Webseite der Umweltberatung


Ein Bild zum Thema Gartentipps.

Nachhaltig gärtnern

Im Frühjahr zieht es viele Münsteraner/-innen in den Garten, um Rasen, Beete und Rabatten auf Vordermann zu bringen und sommerfertig zu machen. Wie sich das Gärtnern nachhaltig gestalten lässt, zeigen zahlreiche Tipps und Broschüren zum Thema "Gartenbau und Pflanzenschutz", die auf der Seite des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit zum Download bereitstehen.
Tipps und Broschüren zum Garten


Das Titelblatt des Readers "Nachhaltig durch Münster".

Reader: Nachhaltig durch Münster

Fair, regional, erneuerbar: Der umfangreiche und informative Reader "Nachhaltig durch Münster" bietet viele Infos für alle, die ihren Alltag in Münster klimaschonender und nachhaltiger gestalten wollen. Die Broschüre liegt unter anderem beim AStA der Universität am Schlossplatz und im Stadtwerke CityShop aus oder kann als PDF heruntergeladen werden.
Zum Download (PDF, 8 MB) - PDF nicht barrierefrei


Das Bild eines Waschsalons.

Foto: Ryan McGuire - pixabay.com

Sparsame Haushaltsgeräte

Alte Haushaltsgeräte erweisen sich nicht selten als Stromfresser, die im Laufe des Jahres die Stromrechnung in die Höhe treiben. Die Auswahl an Neugeräten ist allerdings groß: Allein rund 1.700 Spülmaschinen sind in Deutschland erhältlich. Welche Geräte effektiv beim Energiesparen helfen, zeigt ein jetzt mit neuen Modellen für 2018/19 aktualisiertes Faltblatt.
"Besonders sparsame Haushaltsgeräte" (PDF, 1 MB)


Logo

Stromspar-Check der Caritas

Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte: Die Caritas in Münster berät kostenlos Haushalte mit geringem Einkommen zum Energiesparen. Das schont den Geldbeutel, und es gibt Energiesparartikel im Wert von bis zu 70 Euro dazu. Auch einer neues Kühlgerät kann bezuschusst werden. Die Stromsparhelfer sind Langzeitarbeitslose, die zuvor geschult wurden.
Stromspar-Check der Caritas



 

Zusatzinfos

Kontakt

Caroline König
Tel. 02 51/4 92-68 53
KoenigCaroline@stadt-muenster.de


Umweltberatung der Stadt Münster

Salzstraße 21 (im Stadtwerke CityShop)
Tel. 02 51/4 92 67 67

Beratungszeiten:
Mo: 13 - 18 Uhr
Di, Mi, Do: 10 - 13 Uhr
3. Sa/Monat: 10 - 16 Uhr

Tel. 02 51/4 92-67 67
Fax 02 51/4 92-77 37



Energieberatung der Verbraucherzentrale

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
Tel. 02 51/4 92-67 68

Beratungszeiten:
Mo: 9 - 16 Uhr



Klimaschutz-Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir über alles Wissenswerte rund um den Klimaschutz in Münster.
Jetzt anmelden


CO2-Rechner

Mit dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes können Sie Ihre individuelle CO2-Bilanz berechnen und mit dem bundesdeutschen Durchschnitt vergleichen.