Stadt Münster: Kulturamt - Kultur in den Stadtteilen

Seiteninhalt

Kultur in den Stadtteilen

Eines der zentralen Handlungsfelder des Kulturamtes ist die Stadtteilkultur. Dazu gehören die Bürgerhäuser und Begegnungszentren in den Stadtteilen in öffentlicher wie in freier Trägerschaft. Sie bieten die passenden Räume für Vernetzung und Eigeninitiative und ein vielfältiges und niveauvolles Kulturprogramm. Die Programme, die oft durch Vereine, Gruppen, Initiativen und aktive Bürgerinnen und Bürger organisiert und getragen werden, haben für Menschen jeden Alters das Passende zu bieten.

Veranstaltungen in den Stadtteilen

Plakat mit Porträtfoto und Schriftzug

Männer brauchen Grenzen
Tina Teubner in Wolbeck

Tina Teubner, begnadete Satirikerin, hat sich der humoristischen Geschlechterverständigung verschrieben. Mit ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme tackert sie dem Publikum ihre Wahrheiten in Hirn, Herz und Gehörgang. Mit ihrem Programm "Männer brauchen Grenzen" möchte sie keinesfalls die Männer zugrunde richten. "Die Liebe betrifft ja nicht immer nur die Frauen. Sondern auch die Männer – auch wenn die das oft nicht so sehen. Ich versuche es so hinzukriegen, dass beide sich verstanden fühlen." Nun ist Tina Teubner zu Gast bei KulturVorOrt in Wolbeck.
Freitag, 28. September 2018, 20 Uhr
Ev. Gemeindezentrum, Dirk-von-Merveldt-Straße 47, Münster-Wolbeck

Alle Infos: www.muenster.org/KulurVorOrt


Foto

Klarinettentrio Schmuck (Foto: www.sayakaschmuck.com)

Konzertreihe "Kammermusik im Rüschhaus"

Die Musikschule Nienberge lädt Liebhaber klassischer Klangkunst schon seit 33 Jahren zu den Rüschhaus-Konzerten ein. Die Kammermusikreihe findet im Gartensaal der einstigen Wohnstätte von Dichterin Annette von Droste-Hülshoff statt. Das Besondere ist die heimelige Atmosphäre: Die Zuhörer sitzen ganz nah an den Musikern und erleben ihr Spiel unmittelbar. Sechs Konzerte, jeweils einmal im Monat, stehen auf dem Programm.

Den Anfang macht im Oktober das Duo Ahlert & Schwab mit Mandolinen- und Lautenklängen aus dem 18. Jahrhundert - von Vivaldi bis Bach.

Die bengalische Geigerin Ava Rebekah Rahman und der Cellist Matthias Diener verbinden als Aditya Duo klassische, moderne und indische Musik miteinander.

Passend zu den diesjährigen Friedensausstellungen in Münster widmet sich das Musikalische Tafelkonfekt dem Kirchenlied Martin Luthers mit der titelgebenden Bitte "Dass wir in gutem Frieden stehen".

Die erste Veranstaltung im neuen Jahr nimmt den Besucher mit auf eine Reise nach Italien: The Great Charm stellt die Werke Bachs verschiedenen italienischen Komponisten gegenüber.

Von Klassik bis Jazz ist das Motto des Klarinettentrios Schmuck. Ungewöhnlich ist bei ihm die Kombination aus Klarinette, Bassetthorn und Bass-Klarinette.

Abschließend fragt das Ardinghello Ensemble, was Sehnsucht ist: Auf dem Weg zur blauen Blume vereint Werke von Mozart, Beethoven, Danzi und Ries.

6. Oktober 2018 bis 9. März 2019
Am Rüschhaus 81, Münster
Alle Infos: Rüschhauskonzerte


Frantz Wittkamp

Künstler Frantz Wittkamp

Poesie-Konzert

Der Kinderchor der Musikschule Albachten wird gemeinsam mit dem Dichter Frantz Wittkamp im Haus der Begegnung Albachten ein besonderes Konzert bestreiten: Der Kinderchor singt eigens für diesen Anlass vertonte Gedichte von Frantz Wittkamp. Der Dichter wird selber rezitieren. Der Wortwitz, aber auch der Hintersinn der prägnanten Gedichte, unterstützt durch den unterhaltsamen Vortrag des Dichters, versprechen einen amüsanten Nachmittag.
Sonntag, 7. Oktober 2018, 15 Uhr
Haus der Begegnung Albachten, Hohe Geist 8, Münster

Alle Infos: www.albachten-ms.de


Logo

Kunst am Rand 2018

Vom 10. Juni bis 30. September 2018 wird "Kunst am Rand" wieder zum Kunstereignis in und für Münster-Kinderhaus. In diesem Jahr sind vier besondere Standorte im Stadtteil vertreten: Der Sportverein Westfalia Kinderhaus, das Pastorat am Kinderbach, die Waldschule und das Gut Kinderhaus. Die künstlerische Leitung hat erneut Jochen Koeniger aus Münster übernommen. Besonders herausragende Arbeiten werden mit dem Kinderhauser Kunstpreis ausgezeichnet.
10. Juni bis 30. September 2018
Verschiedene Orte in Münster-Kinderhaus

Alle Infos: www.kunstamrand.de


 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks