Stadt Münster: Kulturamt - Christian Nachtigäller

Seiteninhalt

Literaturline

Lesung Oktober 2021

Christian Nachtigäller liest aus seinem Kurzgeschichtenband »Alltagsheld«

Porträtfoto von Christian Nachtigäller an einem Lesepult

Christian Nachtigäller (Foto: Ulrike Dammann)

In seinem neuen Buch »Alltagsheld. Geschichten vom alltäglichen Wahnsinn und wahnsinnigen Alltag« (Münster: Aschendorff 2020) erzählt Christian Nachtigäller in locker-leichtem Ton, mal lakonisch, mal humorvoll, auch mal böse, aber immer mit einem Augenzwinkern, von seinen skurrilen Begegnungen mit dem Mysterium „Alltag“. Egal ob Zugreisen, erste Dates, eine Fahrradtour mit Freunden oder das ländliche Schützenfest: Der „Alltagsheld“ Nachtigäller stolpert immer wieder in groteske Situationen und weiß sich geschickt aus diesen zu befreien. Es sind nicht die großen und epischen Heldengeschichten, die erzählt werden, sondern die typischen Situationen, die jedem jederzeit passieren können. Da kann ein Besuch bei der Verwandtschaft schon mal eskalieren und ein gemütlicher Abend zu zweit in einem italienischen Restaurant zum geschätzten Hotspot für Notdürftige werden.

Christian Nachtigäller, geboren 1968 in Münster, verheiratet, zwei Kinder. Der Künstler und Autor lebt in Telgte. Seit 1994 erstellt Christian Nachtigäller Skulpturen, malt, stellt seine Kunst aus und schreibt seit 1999 verstärkt Gedichte und Prosa. Inzwischen hat er acht Bücher veröffentlicht. Der Westfale ist seit 2000 freiberuflicher Künstler und ist zudem an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Design tätig.

Weitere Informationen:



Jetzt anhören:

Christian Nachtigäller liest die Erzählung »Lukullus«.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks