Stadt Münster: Kulturamt - Ursula Meyer

Seiteninhalt

Literaturline

Lesung Mai 2016

»Nellys Geister« - Ursula Meyer liest aus der dunklen Geschichte einer Münsteraner Familie

Ursula Meyer

Ursula Meyer (Foto: privat)

In Ursula Meyers neuestem Roman (2015 im Waxmann Verlag erschienen) beschert das Testament der Großtante aus Münster einer jungen Kunsthistorikerin nicht nur eine marode Villa, sondern auch jede Menge Konfliktpotenzial: Neid und Missgunst bei ihrer Verwandtschaft, die Weigerung ihres Lebensgefährten, in dem Haus auch nur zu übernachten, und die Spannungen innerhalb einer Wohngemeinschaft, in der das Zusammenleben schon bald zum Alptraum wird. Auch der Tod der Großtante lässt sie nicht los. Ist sie wirklich nur an Altersschwäche gestorben? Und welches Rätsel birgt das Kinderfoto, das sie über all die Jahre sorgfältig versteckt hielt?

Ursula Meyer, geb. 1947 in Königstein im Taunus, Studium der Romanistik, Geographie und Philosophie in Köln und Wien. Bis zur Übersiedlung nach Wien 1975 als Studienrätin im Einsatz. Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über die französische Gefängnisschriftstellerin Albertine Sarrazin. Anschließend Recherchen über die französische Sozialutopistin Flora Tristan und mehrere Reisen nach Lateinamerika. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt abwechselnd in Münster und Wien. Ursula Meyer schreibt vor allem Kriminalromane, deren Schauplatz meist ihre Wahlheimat Münster ist. Sie ist Mitglied in der »Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur – Das Syndikat« und bei den »Sisters in Crime«.

»Bei der Suche nach dem Schauplatz meiner Krimi-Serie mit Hauptkommissarin Sieglinde Züricher fiel meine Entscheidung spontan auf Münster, weil mir meine westfälische Wahlheimat in vielen Punkten als besonders tauglich erscheint. Eine überschaubare, markante Kulisse, ein trügerisch-friedliches Umland, eine quirlige Studentenszene. Der ewig präsente Regen oder Nebel tut ein Übriges, um die Verbrechen zu verrätseln. Hinter so mancher Kirchenkanzel, finsteren Häuserecke oder einsamen Bauernhofscheune lauert der sichere Tod …« (Ursula Meyer)

Ausführliche Informationen über Ursula Meyer auf ihrer Homepage www.crimeyer.de


Jetzt anhören

Ursula Meyer »Nellys Geister«

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks