Stadt Münster: Buergerservice - Startseite

Seiteninhalt

Von Ausweis bis Zeugnisbeglaubigung

Software wird aktualisiert

In allen Bürgerbüros wird ab Juni 2018 eine neue Software eingesetzt. Aus diesem Grund haben wir am Freitag, Samstag und Montag (1. bis 4. Juni 2018) geschlossen.
Die Servicehotline 02 51/4 92-33 33 bleibt für Sie erreichbar. Ab Dienstag steht der gewohnte Service wieder zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Das Amt für Bürger- und Ratsservice hat viele Adressen und bietet einen kompetenten Service und kurze Wege. In der Zentrale mitten in der Stadt (Einwohnermeldeamt) sowie in den Bürgerbüros in den Stadtteilen können Sie mit uns rechnen, den Profis in Sachen Meldewesen, Ausweise, Fundsachen und noch so manchem mehr.

Egal ob Sie uns im Stadthaus 1 besuchen, die Bürgerbüros in Handorf oder in Gievenbeck. Sie können überall auf das gleiche Angebot zugreifen. Nutzen Sie es.

Das Bürgerbüro Mitte hat auch jeden Samstag (außer Karsamstag) von 8 - 12 Uhr für Sie geöffnet.

Vom 1. bis 4. Juni sind die Bürgerbüros nicht geöffnet.

Wartezeiten ohne Termin im Bürgerbüro Mitte

Es warten 12 Personen, die nächste Nummer im Aufruf lautet 276

Die letzten 10 Besucherinnen und Besucher haben durchschnittlich 21 Minuten gewartet. Diese Wartezeit wird nur als ungefährer Anhaltspunkt angegeben. Ihre persönliche Wartezeit kann hiervon abweichen.

Vorherige Aktualisierung: 24. Mai 2018 13:32:56

Die Daten werden nach jedem Aufruf ca. alle 5 Minuten aktualisiert.

Neue Telefonnummern in der Bezirksverwaltung West:

Die Bezirksverwaltung West am Pantaleonplatz in Roxel hat neue Telefonnummern.

Ab sofort erreichen Sie die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros Roxel unter den Telefonnummern 02 51/4 92-16 43 bis -16 45. Das Fundbüro für den Stadtbezirk West ist montags bis donnerstags unter der Rufnummer 02 51/4 92-16 41 zu erreichen, bei ordnungsrechtlichen Themen kann man sich an Ursula Vennemann unter der Rufnummer 02 51/4 92-16 42 wenden.

Die Leiterin der Bezirksverwaltung West, Stefanie Remmers, ist künftig unter 02 51/4 92-16 40 telefonisch erreichbar.

Die Rufnummern des Bürgerbüros in Gievenbeck bleiben hingegen unverändert. Zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und freitags sind die Mitarbeiterinnen am Rüschhausweg 17 unter den Rufnummern 02 51/2 37 24-30 und -31 erreichbar.


Online-Termine im Bürgerbüro Mitte sparen Zeit

In den Bürgerbüros des Amtes für Bürger- und Ratsservice im Stadthaus 1 und in den Stadtbezirken herrscht immer reger Andrang. Gerade vor den Ferien sind Ausweisdokumente ein wichtiges Anliegen, mit Beginn des Semesters drängen die Studentinnen und Studenten in die Bürgerbüros, um sich in Münster anzumelden.
"So kann es an manchen Tagen leider zu längeren Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger kommen", weiß der Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice, Jürgen Kupferschmidt. Um sich Wartezeiten zu ersparen, erinnern die Fachleute für den Bürgerservice an die schon seit Jahren bestehende Möglichkeit, im Bürgerbüro Münster-Mitte online Termine zu vereinbaren. Pressemeldung Online-Termine im Bürgerbüro Mitte


Neues Personalausweisgesetz ist in Kraft getreten

Am 15.7.2017 ist ein neues Personalausweisgesetzt in Kraft getreten. Informationen zum Personalausweis finden Sie in der aktuellen Broschüre, herausgegeben vom Bundesministerium des Innern: "Der Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion" (PDF, 1 MB)


De-Mail: Vom Fotografen direkt ins Bürgeramt

Münsters Fotostudios können Lichtbilder für einen neuen Personalausweis jetzt direkt digital an das Amt für Bürger- und Ratsservice schicken. Das Verfahren birgt Vorteile für alle Beteiligten: Fotostudios können ihren Kunden einen zusätzlichen Service zu den professionell erstellten Lichtbildern bieten, nachdem sie die Fotos bereits vorab im Hinblick auf die biometrischen Anforderungen überprüft haben. Pressemeldung zur Übertragung von Passfotos per DE-Mail


Neues Meldegesetz stärkt Bürgerrechte

Ab dem 1. November 2015 gibt es ein neues Bundesmeldegesetz. "Mit diesem Gesetz, das der Deutsche Bundestag und der Bundesrat bereits 2013 beschlossen haben, wird das Melderecht vereinheitlicht, die Daten der Bürgerinnen und Bürger werden besser geschützt und die Bürokratiekosten erheblich reduziert", erläutert Jürgen Kupferschmidt, Leiter des Amtes für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster.

Das neue Melderecht stärkt das Recht der Bürgerinnen und Bürger auf informationelle Selbstbestimmung.

Wieder eingeführt wird die im Jahr 2002 abgeschaffte Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers bzw. des Wohnungseigentümers bei der Anmeldung. Sogenannte Scheinanmeldungen sollen so wirksamer verhindert werden können. Künftig muss bei der Anmeldung in der Meldebehörde eine vom Wohnungsgeber bzw. vom Wohnungseigentümer ausgestellte Bescheinigung vorgelegt werden, mit der der Einzug in die anzumeldende Wohnung bestätigt wird. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.


Führungszeugnis online beantragen

Sie benötigen ein Führungszeugnis für die Bewerbung um einen Arbeitsplatz, für die ehrenamtliche Jugendarbeit oder zur Aufnahme eines Gewerbes? Sie haben einen Personalausweis mit Online-Ausweisfunktion und ein Kartenlesegerät? Sparen Sie sich den Behördengang und stellen Sie Ihren Antrag jederzeit bequem im Internet. Flyer Bundesamt für Justiz (PDF, 859 KB)


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Zentrale im Stadthaus 1
Bürgerbüro Mitte
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-33 33



Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr
Freitag und Samstag 8 - 12 Uhr

Tipp zur Vermeidung von Wartezeiten: