Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Startseite

Seiteninhalt

Klimaschutz in Münster

Gemeinsam für mehr Klimaschutz und Klimaanpassung

Foto

Das Klenko-Team (Klicken zum Vergrößern)

Als eine der aktivsten Klimaschutzstädte Deutschlands engagiert sich die Stadt Münster seit 30 Jahren für mehr kommunalen Klimaschutz. Unser Ziel: Bis zum Jahr 2050 soll Münster eine klimaneutrale und klimaresiliente Stadt sein. Dafür müssen wir die CO2-Emissionen um bis zu 95 % reduzieren und den Endenergieverbrauch halbieren.

Packen Sie mit an!

Systematisch baut die Stadt deshalb ihre Bemühungen für mehr Klimaschutz und Klimaanpassung aus. "Münster - Unser Klima 2050" überschreiben wir diesen Prozess. Doch nur, wenn alle mit anpacken, können wir erfolgreich sein: Mit unseren Foren, Werkstätten, Infoveranstaltungen und Beratungsangeboten laden wir alle Münsteranerinnen und Münsteraner herzlich ein, das Münster von morgen aktiv mitzugestalten.

Jetzt informieren:



Aktuelles

Klima-Mischpoke on Tour

Mit der Klima-Mischpoke sind wir regelmäßig in Münster unterwegs, um für mehr Klimaschutz in Münster zu werben und mit interessierten Münsteranerinnen und Münsteranern ins Gespräch zu kommen. Denn nur gemeinsam können wir das klimaneutrale Münster gestalten. Am Samstag, 22. Juni, waren wir mit einem Infostand bei der Mittsommer-Aktion auf der Hammer Straße vor Ort und haben uns sehr über die vielen guten Gespräche gefreut. Nächster Termin: Am 29. Juni laden wir alle Interessierten beim 4tel-Fest in Mauritz-West zum Klimapalaver ein.
Klima-Mischpoke on Tour: Aktuelle Termine



Aktionsreihe Bauen & Sanieren

Wie das eigene Haus zum Klimaschützer wird, steht im Mittelpunkt der Aktionsreihe "Bauen & Sanieren" rund um die Themen Wärmedaämmung, erneuerbare Energien sowie Planung und Finanzierung. Den ganzen Sommer über lädt sie zu Beratertagen, Vorträgen und Rundgängen, auf denen oft direkt vor Ort Baumaßnahmen, Heizungs- oder Photovoltaikanlagen in Augenschein genommen und Fachleute befragt werden können. Für Fragen und Anmeldungen melden Sie sich jederzeit unter klimaschutz@stadt-muenster.de oder oder telefonisch unter 02 51/4 92-67 04.
Aktuelle Termine der Aktionsreihe "Bauen & Sanieren"


Schautafeln aus der Ausstellung "PlanetPlastic"

PlanetPlastic - Erdöl. Macht. Müll.

Plastik ist überall – und es wird immer mehr: Die Ausstellung "PlanetPlastic - Erdöl. Macht. Müll." bereitet das Thema in Kurzfilmen, Hörgeschichten und Schautafeln mit Visionen aus dem Jahr 2050 auf. Als roter Faden dient die Frage: Wie könnte eine Welt ohne Plastik aussehen? Vom 12. Juni bis 3. Juli ist die vom Vamos e.V. konzipierte Ausstellung im VHS-Forum am Aegidiimarkt zu sehen. Der Eintritt ist frei.



Luftbild des Aaseeparks

Münster ruft Klimanotstand aus

In Münster gilt ab sofort der "Klimanotstand": Das beschloss der Rat der Stadt bei seiner Sitzung am Mittwoch, 22. Mai. Als erste Großstadt in NRW setzt die Stadt Münster damit ein deutliches symbolisches Zeichen für den Klimaschutz und bekennt sich zur konsequenten Weiterentwicklung der städtischen Klimaschutzaktivitäten. Wörtlich heißt es im Beschluss, dass die Bekämpfung des Klimawandels "in der städtischen Politik eine hohe Priorität besitzt und bei allen Entscheidungen grundsätzlich zu beachten ist".
Zur Pressemitteilung der Stadt Münster


Pfandbecher to go

Jeden Tag landen deutschlandweit über 320.000 Wegwerfbecher im Müll. Immer mehr Lokale und Treffpunkte in Münster setzen deshalb auf Mehrweg: In über 20 münsterischen Cafés und an Ständen auf dem Wochenmarkt gibt es mittlerweile Pfandbecher zum Mitnehmen. Nicht nur überregionale Pfandsysteme wie Cupforcup oder Recup bieten ihren Service in Münster an. Die "Cup-Return-Initiative" aus Münster hat ein in Zusammenarbeit mit Westfalenfleiß produziertes Pfandglas für Heißgetränke im Angebot.



Dach mit Photovoltaikanlage

Schritt für Schritt zur PV-Anlage

Was gilt es zu beachten, wenn man auf dem eigenen Dache eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage installieren lassen möchte? Schritt für Schritt erklärt unsere Anleitung vom Zusammentragen erster, allgemeiner Informationen wie Dachneigung oder Stromverbrauch über das Einholen von Angeboten bis hin zu Inbetriebnahme und Wartung, welches Vorgehen bei der Umsetzung des Projekts ratsam ist.
Anleitung: Schritt für Schritt zur PV-Anlage


Das Logo der "Fairteilbar"

Laden für gerettete Lebensmittel

Nach einem bewegten Jahr mit 20 temporären Pop-up-Stores im ganzen Stadtgebiet Münsters ist die Initiative "fairTeilBar" seit dem 22. Juni in einem festen Ladenlokal an der Hammer Straße 60 anzutreffen. Dort bietet sie gerettete Lebensmittel zu günstigen Preisen an. Ein Bistro, eine Manufaktur und eine Projektküche ergänzen das nachhaltige Angebot.
www.fairteilbar-muenster.de


Neuer Flyer zur Klimaanpassung

Bereits jetzt stellen die Auswirkungen des Klimawandels die Stadt Münster vor große Probleme. Insbesondere Hitze, Trockenheit, Starkregen und Sturm werden das Klima in Münster künftig noch stärker prägen. Einen Überblick über die Schwerpunkte des städtischen Klimaanpassungskonzepts sowie praktische Handlungstipps zum Eigenschutz für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt bietet ein neuer Flyer, der hier heruntergeladen werden kann:



Foto

Expertenrat zur Altbausanierung

Objektiven Expertenrat zu den Themen Dämmen, Sanieren und Fördermittel für eine Altbausanierung bietet die Energieberatung am Montag, 24. Juni, zwischen 9 und 16 Uhr im Stadthaus 3. Vor Ort sind unabhängige Experten, die auf der Basis mitgebrachter Unterlagen auch eine erste Bewertung des energetischen Zustandes eines Wohngebäudes vornehmen und auch alle Fragen zu in Frage kommenden Förderprogrammen beantworten können. Telefonisch ist die Beratung unter 02 51/4 92-67 68 erreichbar.



Das Logo der Klima-Info Münster kompakt.

Klima-Info Münster

Regelmäßig berichtet die Klima-Initiative Münster in ihrem Informationsblatt "Klima-Info Münster" über die Klimaschutzaktivitäten in der Stadt. Die Ausgabe Juni/Juli 2019 befasst sich unter anderem mit der Erklärung des "Klimanotstands" für Münster, der Protestbewegung "Fridays for Future", Münsters CO2-Budget und der am 5. Juli geplanten "Kinder-Klima-Karawane" im Südviertel. Eine Übersicht weist auf interessante Termine und Veranstaltungen mit Klimaschutz-Bezug hin.
Klima-Info Münster Juni/Juli 2019 (PDF, 342 KB) - nicht barrierefrei



Balkendiagramm zu den Ergebnissen der Energie- und Klimaschutzbilanz Münster 1990 bis 2017

(Klicken zum Vergrößern)

Energie- und Klimaschutzbilanz 2017

Eine positive Entwicklung bescheinigt die im Februar 2019 erschienene Energie- und Klimaschutzbilanz 2017 den Klimaschutz-Bemühungen der Stadt Münster. Trotz des deutlichen Bevölkerungswachstums ging der CO2-Ausstoß in Münster im Vergleich zu 1990 bis 2017 um 23 % zurück. Im gleichen Zeitraum stieg die Einwohnerzahl um zwölf Prozent. Insgesamt entstanden 16.000 neue Gebäude. Weitere Infos und Download:
Zur Energie- und Klimaschutzbilanz


Das Titelblatt des Readers "Nachhaltig durch Münster".

Reader: Nachhaltig durch Münster

Fair, regional, erneuerbar: Der umfangreiche und informative Reader "Nachhaltig durch Münster" bietet viele Infos für alle, die ihren Alltag in Münster klimaschonender und nachhaltiger gestalten wollen. Die Broschüre liegt unter anderem beim AStA der Universität am Schlossplatz und im Stadtwerke CityShop aus oder kann als PDF heruntergeladen werden.
Zum Download (PDF, 8 MB) - PDF nicht barrierefrei


Das Foto einer Fotovoltaikanlage.

Jetzt Solarpotenzial checken

Welches Solarpotenzial bietet mein Dach? Lohnt sich die Investition in eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage? Das Solarkataster für Münster liefert anhand von Luftbildern jeder Hauseigentümerin und jedem Hauseigentümer eine fundierte und unkomplizierte erste Einschätzung auf diese Fragen - inklusive der voraussichtlichen Strom- und CO2-Einsparung.
Zum Solarkataster für Münster


 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit
Koordinierungsstelle für Klima und Energie

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-67 03
Fax 02 51/4 92-77 37

Postanschrift: 48127 Münster



Umweltberatung der Stadt Münster

Beate Böckenholt
Tel. 02 51/4 92 67 67


Klimaschutz-Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir über alles Wissenswerte rund um den Klimaschutz in Münster.
Jetzt anmelden


Social Media

Logo Facebook
Logo YouTube

Aktuelle Kampagnen

Grafik
Beispiele für Mobilität in Münster.

Grundlagen

Infos zu den Grundlagen der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Münster: