Stadt Münster: Stadtplanung - Einzelhandelskonzept

Seiteninhalt

Einzelhandelskonzept

Steuerung der Einzelhandelsentwicklung - im Einklang mit den räumlichen Entwicklungszielen

"Handel ist Wandel" - dieser Satz hat in Münster seine Berechtigung. Der Einzelhandel ist eine der dynamischsten Nutzungen in der Stadt, seine Entwicklungen haben erhebliche stadt- und versorgungsstrukturelle Auswirkungen. Die Steuerung des Einzelhandels ist daher ein Kernthema und eine Daueraufgabe der Stadtentwicklung. Mehr über die Steuerung der Einzelhandelsentwicklung


Einzelhandels- und Zentrenkonzept Münster – Fortschreibung 2018

Am 14. März 2018 hat der Rat der Stadt Münster die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts Münster beschlossen. Damit liegt nach dem Beschluss über das erste „Einzelhandelskonzept Münster - Leitlinien der räumlichen Entwicklung“ im Jahr 2004 und der ersten Fortschreibung mit dem Titel „Einzelhandels- und Zentrenkonzept Münster“ im Jahr 2009 auch weiterhin eine rechtssichere und strategische Arbeitsbasis für die Einzelhandels- und Stadtentwicklung sowie deren bauleitplanerische Umsetzung vor. Mehr über die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts


Einzelhandelsinformationssystem

Das Informationssystem ergänzt die Berichterstattung über die Einzelhandelsentwicklung vergangener Jahre (Monitoring) um jeweils aktuelle Informationen über die flächendeckende Bestands- und Nutzungsstruktur des Einzelhandels sowie die Zentrenstruktur in Münster. Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich die Standort- und Branchenstruktur des Einzelhandels, unterteilt nach 14 Hauptwarengruppen, auf der Basis unterschiedlicher Kartengrundlagen und -maßstäbe für die Gesamtstadt und individuell wählbare Teilräume anzeigen zu lassen. Ebenso sind für jede der rd. 2.000 Einzelhandelseinrichtungen konkrete Detailinformationen mit Angabe der Adresse, Branche, Hauptwarengruppe und Größenklasse der Verkaufsfläche abrufbar. Darüber hinaus können die gemäß Einzelhandels- und Zentrenkonzept definierten zentralen Versorgungsbereiche in Münster – von der City/Innenstadt bis zu den Nahbereichszentren – als Schwerpunkte des Einzelhandels und der Versorgung eingeblendet werden. Für jeden der insgesamt 46 zentralen Versorgungsbereiche ist die jeweilige Ausstattung nach Anzahl der Geschäfte und Verkaufsfläche abrufbar. Mehr zum Einzelhandelsinformationssystem



Monitoring zur Einzelhandelsentwicklung

Das Monitoring zur Einzelhandelsentwicklung ist integraler Bestandteil des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts und dient der Umsetzungs- und Erfolgskontrolle. Grundlage ist die Einzelhandelsdatenbank, die seit Anfang der 90er Jahre kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt wurde. Die letzte Totalerhebung der Einzelhandelsdaten, die seit 10 Jahren jeweils im dreijährigen Rhythmus durchgeführt wird, fand zum 31.12.2014 statt und dient u. a. als Datengrundlage für die zweite Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts. In den Zwischenjahren wird jeweils zum Stichtag 31. Dezember ein aktueller Datenstand aus der laufenden Raumbeobachtung Einzelhandel festgelegt. Über die räumliche und strukturelle Einzelhandelsentwicklung in Münster liegt somit ein lückenloses Bild vor.
Mehr zur Einzelhandelsentwicklung



Monitoring Dienstleistungen

Das Café, der Frisör oder auch der Hausarzt zählen zu den haushaltsnahen und kundenorientierten Dienstleistungsnutzungen. Zusammen mit den Einzelhandelseinrichtungen sind sie ein fester Bestandteil des grundlegenden Versorgungsangebotes für die Bevölkerung in Münster.

Die Kenntnis über die Standorte und die Angebotsstrukturen der Dienstleistungsnutzungen ist wichtig für die Festlegung der sog. Zentralen Versorgungsbereiche im städtischen Einzelhandels- und Zentrenkonzept und kann darüber hinaus wertvolle Hinweise für weitere planerische Fragestellungen liefern. Die Dienstleistungsnutzungen im Stadtgebiet von Münster werden daher regelmäßig, zusammen mit den Einzelhandelsnutzungen, in einem Dreijahresrhythmus, letztmalig zum 31.12.2017, erhoben. Mehr über die Angebotsstrukturen der Dienstleistungsnutzungen


 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de

Ansprechpartner

Reinhard Hopp
Tel. 02 51/4 92-61 17
hopp(at)stadt-muenster.de

Oft gefragt