Stadt Münster: Stadtplanung - 91. Änderung

Seiteninhalt

Flächennutzungsplan

Stadtplanausschnitt mir markiertem Planbereich

Bereich der 91. Änderung des FNP

Neue ZUE am Pulverschuppen

Der Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt Münster soll für den Bereich "Pulverschuppen" geändert werden, damit dort die Zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge (ZUE) in Münster entstehen kann. Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung am 3. Dezember 2018 erläuterte das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung die Methodik und die Ergebnisse der zugrunde liegenden Standortuntersuchung sowie das Verfahren und die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger zur 91. Änderung des FNP. Die Veranstaltung begann um 19 Uhr im neuen Lehrsaalgebäude des Instituts der Feuerwehr NRW, Wolbecker Straße 237.

Über das spätere konkrete Bauvorhaben für die ZUE konnten bei der Veranstaltung noch keine detaillierten Aussagen getroffen werden. Dieses soll in einer späteren Veranstaltung erfolgen, sobald ein entsprechendes bauliches Konzept vorliegt.

Der geplante Standort "Pulverschuppen" ist nach der o.a. Standortuntersuchung als der am besten geeignete Standort in Münster ermittelt worden. Auf dieser Basis hat der Rat in seiner Sitzung im Oktober die Einleitung des Verfahrens zur 91. Änderung des FNP beschlossen. Der Bereich der FNP-Änderung umfasst den potenziellen Standort der ZUE sowie die westlich angrenzende Fläche der ehemals militärisch genutzten Einrichtung "Pulverschuppen", in der zurzeit u. a. auch eine städtische Flüchtlingseinrichtung untergebracht ist.

Folgende Planungsunterlagen stehen zu Ihrer Information zur Verfügung:



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de

Ansprechpartner

Tobias Krause-Kämereit
Tel. 02 51/4 92-61 11
Krause-Kaemereit(at)stadt-muenster.de