Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen beim Kulturamt Münster!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an kulturellen Projekten und Themen der Stadt. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Programmen sowie zu Fördermöglichkeiten kultureller Projekte. Lassen Sie sich von unseren Veranstaltungstipps inspirieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken!

Wir empfehlen – Sie wählen! Unsere Veranstaltungs-Tipps
Die handverlesene Auswahl vom Team des Kulturamts für die nächsten Tage:

Speicher 2

Speicher 2 (Foto: Presseamt Münster, Joachim Busch)

Stadt vergibt fünf Künstlerateliers

Im Atelierhaus Speicher II am Stadthafen Münster werden im kommenden Jahr fünf Ateliers frei. Ab sofort können sich professionell arbeitende Künstler und Künstlerinnen sowie Abgänger, Examenskandidaten und Meisterschüler der Kunstakademie Münster beim Kulturamt der Stadt Münster bewerben. Über die Vergabe der Ateliers entscheidet eine Jury.
Bewerbungsschluss ist der 20. Dezember 2019. Alle Informationen


Porträtfoto

Nancy Hünger (Foto: Felix Wilhelm)

LiteraturLine mit Nancy Hünger

Ihre persönliche Dichterlesung: Die LiteraturLine bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen im monatlichen Wechsel. Im Oktober zu hören: Die Lyrikerin Nancy Hünger liest aus »Ein wenig Musik zum Abschied wäre trotzdem nett«. Die Aufnahme entstand im Mai 2019 im Rahmen der Veranstaltung »Tektonik – Neue Musik und Gedicht« in der Studiobühne der WWU.
Zur Literaturline


Portrait einer Frau, geshlossene Augen

Christel Runne © Freie Künstlergemeinschaft Schanze e.V.

100 Jahre Schanze. Geschichte aus der Innensicht.

Die Künstlergemeinschaft Schanze feiert ihren hundertsten Geburtstag. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und an verschiedenen Orten der Stadt wird im Jahresverlauf die Geschichte der Schanze gezeigt. Eine Ausstellung im Haus der Niederlande im Krameramtshaus präsentiert das Bild, das in den Augen der zurzeit aktiven Mitglieder entstanden ist, also eine Innensicht und damit eine „subjektive“ Geschichte.
9. Oktober bis 16. November 2019
Eröffnung: Dienstag, 8. Oktober 2019, 18 Uhr

Alle Infos: Alle Informationen


Plakatansicht

Münsterland Festival: 10 aus Europa

Dieses Mal dreht sich alles um die 10: Das Münsterland Festival part 10 feiert vom 10. Oktober bis zum 10. November seine zehnte Ausgabe und hat sich zum Jubiläum etwas Besonderes einfallen lassen: Gleich zehn Partnerländer stehen im Mittelpunkt und spiegeln eindrucksvoll die kulturelle Vielfalt Europas wider. Mehr als 40 Veranstaltungen laden in der Region zu Musik, Kunst und Dialogen ein. Darunter sind auch sieben Konzerte sowie eine Ausstellung und ein Themennachmittag in Münster.
10. Oktober bis 10. November 2019
Verschiedene Orte im Münsterland

Alle Infos: www.muensterland-festival.de


süß ----- sauer, Vivian Malloy

Vivian Malloy: süß - - - - - sauer

In der jährlichen Stipendiatenausstellung in der Ausstellungshalle Hawerkamp zeigt die Künstlerin Vivian Malloy ihre Austellung mit dem Titel "süß - - - - - sauer". Vivian Malloy ist fasziniert vom menschlichen Körper, seinen Makeln, seinen schlechten Manieren und allem, was als nicht perfekt gilt (schiefe Zähne, Speckröllchen, Körperhaare, Pickel...). Es ist eine Faszination, die aus einer Art Abneigung herrührt, sagt sie, weshalb es ihr auch wichtig ist, den Betrachter ihrer Arbeiten an seine Gefühle und Empfindungen zu bringen. Sie zeichnet, seit sie sich erinnern kann, und hat das Jahresstipendium am Hawerkamp genutzt, um sich besser auf ihre Arbeiten konzentrieren und sich weiterentwickeln zu können. Neben ihren gezeichneten und colorierten Bildern wird Vivian Malloy auch ihr neues kleines Projekt vorstellen, bei dem sie Bildausschnitte aus einem Porno-Magazin (aus den 1970ern) ausgeschnitten und weiterbearbeitet hat.
Freitag, 18. Oktober bis 27. Oktober 2019
Eröffnung: Freitag, 18. Oktober 2019, 19 Uhr
Ausstellungshalle Hawerkamp, Am Hawerkamp 31, Münster

Alle Infos: www.am-hawerkamp.de


Logo

FAK zeigt Anne Krönker

Das Kuratorenteam 2019 beim Förderverein Aktuelle Kunst (FAK) beschließt sein diesjähriges Programm "Concrete Feelings" mit der Ausstellung "Nach Vorlage der Rechnung aus TORX" von Anne Krönker. Die Künstlerin setzt sich mit dem Atelierraum und seinen Prägungen durch die Vorgängerausstellungen auseinander, die Raum und Material, Raumwahrnehmung und Licht- wie Raumverhältnisse in ihren Arbeiten konstant thematisiert. Krönkers abstrakte Arbeiten sind dabei aber nicht nur Spiegel oder Resonanz einer vorgefundenen Situation, sondern vor allem Impuls für eine Neu- und Weiterinterpretation von Wahrnehmung.
Aktuell:
Die zunächst für den 11. Oktober 2019 vorgesehene Eröffnung muss verschoben werden. Neuer Eröffnungstermin: Sonntag, 27. Oktober 2019, 10 Uhr
27. Oktober bis 17. November 2019
Förderverein Aktuelle Kunst, Fresnostraße 8, Münster

Alle Infos: www.foerdervereinaktuellekunst.de


Katia Kameli, Le Roman Algérien, Courtesy the artist

Katia Kameli, Le Roman Algérien (Chapitre 1), 2016, 16mn HD Video, 35‘, Courtesy the artist

Katia Kameli:
She Rekindled the Vividness of the Past

Die Kunsthalle Münster zeigt mit "She Rekindled the Vividness of the Past" die erste Einzelausstellung der französisch-algerischen Künstlerin Katia Kameli in einer deutschen Institution. Die Ausstellung handelt vom Erzählen von Geschichte(n) und lädt ihre Besucherinnen und Besucher ein, sich mit der Konstruktion und Dekonstruktion von Geschichte auseinanderzusetzen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der komplexen Beziehung von Kolonialismus und Post-Kolonialismus sowie dem nachkolonialen Erinnern.
7. September bis 24. November 2019
Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

13. Oktober 2019, 15 Uhr:
Führung mit der Kunsthistorikerin Phuong Phan durch die Ausstellung www.kunsthalle.muenster.de


Theaterszene

Cactus: "angerichtet" (Foto: Ralf Emmerich)

Cactus präsentiert: "angerichtet"

Ein Ensemble bittet zu Tisch. Bitte sehr! Darf es lieber Bulette sein oder Veggie-Burger? Gewissensfragen für den Bio-Menschen. Wir schmeißen Tonnen von Essbaren weg. Und trinken Wasser mit Plastikpartikel-Geschmack. Cactus Junges Theater hat die große Völlerei jedenfalls satt. Die Tanztheater-Collage "angerichtet" greift die aktuellen Themen wie Nahrung, Nachhaltigkeit und Verantwortung auf und stellt sie in globale politische Zusammenhänge.
Freitag, 18.  bis Sonntag 20. Oktober 2019, 20 Uhr
Freitag, 8. bis Sonntag, 10. November 2019, 20 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Gartenstraße 123, Münster

Alle Infos: www.pumpenhaus.de


Im Veranstaltungskalender von muenster.de finden Sie viele weitere Kulturhighlights. Möchten Sie über ausgewählte Kulturveranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie unseren Newsletter.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks

Logo der Kunsthalle Münster (Schriftzug)
Logo des Theaters im Pumpenhaus