Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen beim Kulturamt Münster!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an kulturellen Projekten und Themen der Stadt. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Programmen sowie zu Fördermöglichkeiten kultureller Projekte. Lassen Sie sich von unseren Veranstaltungstipps inspirieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken!

Wir empfehlen – Sie wählen! Unsere Veranstaltungs-Tipps
Die handverlesene Auswahl vom Team des Kulturamts für die nächsten Tage:

Porträtfoto

Nikola Madzirov (Foto: Thomas Kierok)

LiteraturLine mit Nikola Madzirov

Ihre persönliche Dichterlesung: Die LiteraturLine bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen im monatlichen Wechsel. Im Dezember zu hören: Der Lyriker Nikola Madzirov liest eine Auswahl seiner Gedichte in mazedonischer Sprache. Die Aufnahme entstand im Mai 2019 im Rahmen der Veranstaltung »Tektonik – Neue Musik und Gedicht« in der Studiobühne der WWU.
Zur Literaturline


Speicher 2

Speicher 2 (Foto: Presseamt Münster, Joachim Busch)

Stadt vergibt fünf Künstlerateliers

Im Atelierhaus Speicher II am Stadthafen Münster werden im kommenden Jahr fünf Ateliers frei. Ab sofort können sich professionell arbeitende Künstler und Künstlerinnen sowie Abgänger, Examenskandidaten und Meisterschüler der Kunstakademie Münster beim Kulturamt der Stadt Münster bewerben. Über die Vergabe der Ateliers entscheidet eine Jury.
Bewerbungsschluss ist der 20. Dezember 2019. Alle Informationen


Logo

Dezember-Highlights im Pumpenhaus

DER MESSIAS kommt wieder: Das Manna unter den Chaos-Komödien um Theaterdirektor Theo und Pannen-Profi Bernhard, die sämtliche Rollen der Weihnachtsgeschichte selbst performen und dabei dilettieren, bis die Krippe kippt. Ab 15. Dezember im Pumpenhaus. Unmittelbar davor startet das Pumpenhaus aber schon seinen Programmendspurt 2019: In der Konzertreihe KLANGLANDSCHAFTEN spielt der kurdische Sänger und Songwriter Mehmet Atlı mit seiner Band (Mittwoch, 11. Dezember). Die WHY NOT? REALITY SHOW sucht unter der künstlerischen Leitung der Regisseurin Romy Schmidt den perfekten Zukunftsentwurf im Alltag (Freitag, 13. und Samstag, 14. Dezember).
Programm im Dezember 2019
Theater im Pumpenhaus, Gartenstraße 123, Münster

Alle Infos: www.pumpenhaus.de


Schauspielerin Beate Reker posiert mit einem Ausstellungsobjekt.

Beate Reker im LWL-Museum (Foto: LWL/Steinweg)

Zu dir oder zu mir?
Literarischer Rundgang mit Beate Reker

Die Schauspielerin Beate Reker führt durch die Sonderausstellung „Beziehungskisten – Formen des Zusammenlebens in der Natur“ im LWL-Museum für Naturkunde. In dem neuen literarischen Rundgang werden einige dieser Beziehungen unter die Lupe genommen: Paare, Familie, Nachbarn und auch das Zusammenleben mit Tieren. Die Premiere ist im Dezember. Weitere Termine folgen Anfang 2020.
Donnerstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr
Freitag, 13. Dezember, 19.30 Uhr
LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, Münster
Alle Infos: www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de


Kind an Turntables

Musikworkshop für Jugendliche (Foto: Tim Schnetgöke)

Workshop zum Thema Sampling und Musikproduktion: AUDIOpingPONG

Musikproduktion spielerisch und hautnah erleben, das können Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren in der Stadtbücherei bei einem Rundlaufspiel ähnlich dem Tischtennis. Anstelle von Schlägern und einem Ball wird jedoch mit Sounds gezockt, die man sich im Takt und auf Tastendruck zuspielt. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Kulturrucksacks NRW statt und die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung: juwel@stadt-muenster.de
Whatsapp oder Telefon: 02 51/4 92-42 45
Samstag, 14. Dezember 2019, 10-14 Uhr
Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, Münster
Alle Infos: www.stadt-muenster.de


Plakat mit Text "Geschlossene Ateliers"

Geschlossene Ateliers

"Geschlossene Ateliers" heißt geöffnete Flure: auf allen vier Etagen des Atelierhauses Speicher II zeigen Künstlerinnen und Künstler zusammen mit Gastkünstlern ihre aktuellen Arbeiten. Um 20.15 Uhr wird der Auktionshammer geschwungen. Ausgewählte Kunstwerke werden versteigert. Der Erlös geht an das Straßenmagazin "Draußen".
14. Dezember 2019, 16 bis 22 Uhr
Kunstauktion: 20.15 Uhr
Atelierhaus Speicher II, Hafenweg 28, Münster

Alle Infos: www.speicher2.de


Bandfoto als Plakatausschnitt

Plakatankündigug "Sacre Bleu"

Sacre Bleu – Record Release Show

Im Sommer 2018 trafen sich SacreBleu zu einem Reunion-Concert in Münster wieder. Was zunächst nur als einmaliger Event geplant war, entpuppte sich schnell als Startschuss für neue Aktivitäten. Die Konzerte im Sputnik Café und bei Rare Guitar begeisterten Fans und die Band: Alles schrie nach Fortsetzung. Gesagt, getan: Nun gibt's SacreBleu bei RareGuitar im Doppelpack: Live vor Ort und die brandneue CD mit Hardrock vom Feinsten gibt es zum Mitnehmen dazu.
Samstag, 14. Dezember 2019, 20 Uhr
RareGuitar, Hafenstraße 64, Münster

Alle Infos: www.rareguitar.de


Veranstaltungsplakat mit goldenem Mikro

BeatPoetrySlam

Dichterinnen und Dichter, Storyteller und Storytellerinnen performen ihre Texte zu Beats von Atomtwist. Worte verschmelzen mit snare und drum. Sätze sinnieren im loop. Ein moderner Dichter/-innenwettstreit, bei dem das Publikum die Jury ist.
Mittwoch, 18. Dezember 2019, 20 bis 22.30 Uhr
Rare Guitar, Hafenstraße 64, Münster

Alle Infos: www.rareguitar.de


Die vier Bandmitglieder der Gruppe "Die Lieferanten"

"Die Lieferanten" aus Münster (Foto: Anna-Lisa Konrad)

"Die Lieferanten" zu Gast im Hot Jazz Club

Die Band aus Münster versteht sich als Lieferdienst aus Liebe für und zur Musik. Nach der Gründung im September 2016 haben die vier Musiker zusammen mit ihrem ungewöhnlichen Bandnamen auch ihren eigenen Stil gefunden: Schabernacksoul! Dabei treffen deutsche Texte auf Motown-Grooves, moderne Indie-Sounds auf mitreißende Pop-Melodien. Im Dezember sind "Die Lieferanten" im Hot Jazz Club zu Gast.
Freitag, 20. Dezember 2019, 21 Uhr
Hot Jazz Club, Hafenweg 26b, Münster

Alle Infos: www.hotjazzclub.de


Internationales Jazzfestival: Shortcut

"Shortcut", die eintägige Variante des dreitägigen Internationalen Jazzfestivals Münster, präsentiert Musikerinnen und Musiker aus fünf europäischen Ländern: Das skandinavische Energiequintett Koma Saxo, das französische Duo Airelle Besson  und Lionel Suarez sowie das Quintett Pipe Dream mit italienischer Besetzung und einem der bedeutendsten Cellisten des internationalen Jazz aus New York: Hank Roberts. Schon wenige Stunden nach Beginn des Kartenvorverkaufs gab es keine Tickets mehr. Es kommt aber hin und wieder vor, dass Rückläufer-Tickets zurück in den Vorverkauf gelangen. Es lohnt sich also, immer wieder an der Theaterkasse (Tel. 02 51/59 09-100) nachzufragen oder online nachzuschauen: www.theater-muenster.com
Sonntag, 5. Januar 2020, 18 Uhr
Theater Münster, Neubrückenstraße 63, Münster

www.jazzfestival-muenster.de


Schneemann-Illustration

Der Winterpunsch-Schneemann (Illustration: Selda Soganci)

"Winterpunsch" 2019: Humorvolle, spannende und poetische Geschichten

Zum 17. Mal lädt das Theater in der Meerwiese zu den "Winterpunsch"–Kindertheatertagen ein. Das Echtzeit-Theater mit dem neuen Stück "Besuch bei Katt und Fredda" (für Kinder ab 6 Jahren), das Theater Don Kid’schote mit "Don Kidschote will Ritter werden" (ab 5) und das Theater Tritrop mit "Frau Meier, die Amsel" (ab 4) präsentieren drei Produktionen, die insgesamt 19 Mal zu sehen sind. Die Zuschauer erleben humorvolle, spannende und poetische Geschichten, die nicht nur Kinder begeistern.
1. bis 19. Dezember 2019
Theater in der Meerwiese
An der Meerwiese 25, Münster

Alle Infos: www.stadt.muenster.de/meerwiese


Kunstwerk / Installation

Hanna Schneider: Demotivation Camp #1, courtesy the artist

Förderpreisausstellung in der Kunsthalle

In diesem Jahr richten die Freunde der Kunstakademie Münster zum 36. Mal ihre Förderpreisausstellung aus, diesmal mit Werken von insgesamt 14 Studierenden. Die Ausstellung folgt keinen thematischen Vorgaben, vielmehr versteht sie sich als Plattform für die Studierenden der Kunstakademie Münster, die ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.
11. Dezember 2019 bis 12. Januar 2020
Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

Alle Infos: www.stadt.muenster.de/kunsthalle


Plakatmotiv

Plakatmotiv "kugelrund?"

No cube: "kugelrund?"

Im no cube beginnt zum fünfjährigen Bestehen des Schau- und Atelierraums für Kunst und Medien die neue Ausstellung "kugelrund?". Eine 25-köpfige Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern zeigt künstlerische Interventionen, die sich mit kugelförmigem Baumschmuck auseinandersetzen.
30. November 2019 bis 18. Januar 2020
No cube, Achtermannstraße 26, Münster

Alle Infos: www.nocube.net


Außenansicht Westfälischer Kunstverein

Jahresgaben 2019

Der Westfälische Kunstverein präsentiert seine Jahresgaben 2019: Es werden Werke von Künstlerinnen und Künstlern gezeigt und zum Kauf angeboten, die im Westfälischen Kunstverein in diesem Jahr ausgestellt haben.
Künstlerinnen und Künstler: Nel Aerts, Jonas Justen, Sonia Kacem, Anne Krönker, Anna López Luna, Katharina Monka, Heiko Schäfer, Lara Tabet
30. November 2019 bis 19. Januar 2020
Westfälischer Kunstverein, Rothenburg 30, Münster

Alle Infos: www.westfaelischer-kunstverein.de


Stilleben von Friedrich Wilhelm Liel, Anrichte mit Blumenvase, Uhr und Blumenstrauß, Öl

Stilleben von Friedrich Wilhelm Liel, 1922

Gemeinsam für die Kunst – Die Anfänge der Freien Künstlergemeinschaft Schanze

Eine Künstlergemeinschaft, die auf eine 100jährige Geschichte zurückblicken kann, ist eine Seltenheit im Kunstbetrieb. Die Ausstellung präsentiert aus dem Sammlungsbestand des Stadtmuseums sowie mit zahlreichen Leihgaben bedeutende Werke der Gründergeneration der Freien Künstlergemeinschaft Schanze aus den Jahren zwischen 1920 und 1930. Eingebettet sind die künstlerischen Arbeiten in das ausgefallene und anekdotenreiche Vereinsleben der Schanze. Neben der Ausstellung im Stadtmuseum ist eine weitere Ausstellung mit einer Zeitkapsel anlässlich des Jubiläumsjahres vom 17. November bis 20. Dezember 2019 in der Torhausgalerie Münster (Neutor 2) zu sehen.
12. November 2019 bis 19. April 2020
Stadtmuseum Münster, Salzstraße 28, Münster

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/museum


Im Veranstaltungskalender von muenster.de finden Sie viele weitere Kulturhighlights. Möchten Sie über ausgewählte Kulturveranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie unseren Newsletter.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks

Logo der Kunsthalle Münster (Schriftzug)
Logo des Theaters im Pumpenhaus