Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen beim Kulturamt Münster!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an kulturellen Projekten und Themen der Stadt. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Programmen sowie zu Fördermöglichkeiten kultureller Projekte. Lassen Sie sich von unseren Veranstaltungstipps inspirieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken!

Wir empfehlen – Sie wählen! Unsere Veranstaltungs-Tipps
Die handverlesene Auswahl vom Team des Kulturamts für die nächsten Tage:

Plakat Lyrikertreffen 2019 (Foto: Presseamt Stadt Münster)

Lyrikertreffen Münster 2019

Vom 24. bis zum 26. Mai wird Münster wieder zum Zentrum für Gegenwartspoesie. Über 20 Dichterinnen und Dichter aus sieben Ländern kommen zum 21. Internationalen Lyrikertreffen. Mit dabei sind prominente Namen wie der Niederländer Cees Nooteboom und die Nobelpreisträgerin Herta Müller, aber auch neuere Stimmen wie Carolin Callies und Nancy Hünger. Zum Höhepunkt und Finale vergibt die Stadt Münster am Sonntag, 26. Mai, im barocken Erbdrostenhof ihren Preis für Internationale Poesie an den russisch-amerikanischen Autor Eugene Ostashevsky und seine beiden deutschen Übersetzerinnen Monika Rinck und Uljana Wolf für den Gedichtband „Der Pirat, der von Pi den Wert nicht kennt“.
24. bis 26. Mai 2019
Theater Münster und Studiobühne
Preisverleihung: Sonntag, 26. Mai 2019, Erbdrostenhof

Alle Infos und Programm: www.lyrikertreffen.muenster.de


Barbara Honigmann

Barbara Honigmann (Foto: Peter-Andreas Hassiepen)

LiteraturLine mit Barbara Honigmann

Ihre persönliche Dichterlesung: Die LiteraturLine bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum ganz unterschiedlicher Lesungen im monatlichen Wechsel. Im April/Mai zu hören: Barbara Honigmann liest aus ihrem Buch "Chronik meiner Straße". Zur LiteraturLine


Unterführung Ansicht

Unterführung am H1 (Foto: H. Tietz)

Multimediainstallation "Space/Time/Poetry"

In der Unterführung zwischen H1 und Schlossplatz erforschen Studierende der Münster School of Design der FH Münster in enger Kooperation mit der Filmwerkstatt Münster die Zusammenhänge zwischen Poesie, Zeit und Raum. Ein profaner stillgelegter Tunnel wird zum Spielort poetischer Geschehnisse. Räumlich bewegte Bilder inszenieren Lyrik in installativen Animationen oder animierten Installationen im Tunnel, unter der Erde, als Teil des urbanen Raums. Die Multimediainstallation ist Teil des Programms POETRY 2019.
23. bis 26. Mai 2019
Eröffnung: 22. Mai 2019, 18 Uhr
Unterführung am H1, Schlossplatz 46, Münster

Alle Informationen


Plakatmotiv

Geräuschwelten 2019

Ob performativ-theatral, industriell-brachial, zu pulsierenden Rhythmen verwoben oder als analoge Synth-Knisterei generiert: Beim Geräuschwelten-Festival 2019 dreht sich alles um Soundmanipulation und um die Schönheit alltäglicher Klänge. Geräuschwelten wirft ein Schlaglicht auf eine internationale Szene, die sich irgendwo zwischen musique concrete und Industrial Music bewegt und eine eigene Geräuschästhetik hervorgebracht hat.
Das Festival wird vom Kölner Label aufabwegen in Zusammenarbeit mit dem Cuba veranstaltet. Mit Étant Donnés (F), Zavoloka (UA), Konrad Kraft (D), Anne Gillis (F), Thighpaulsandra (UK), Anthony Pateras (AUS) und Jerome Noetinger (F)
24. und 25.Mai 2019
Black Box im Cuba, Achtermannstraße 12, Münster
www.blackbox-muenster.de


Gebäude der Musikschule

FARBKLÄNGE - Himmelreich-Open-Air

Am letzten Samstag im Mai wird sich der ehemalige Zoopark in einen besonderen Ort der Begegnung verwandeln. Das Publikum kann an verschiedenen Parkstationen in einer romantischen Picknicklandschaft kleine kreative Kunst-Inseln genießen. Musik, Literatur, Figurentheater und Lichtinszenierung werden bis in die Abenddämmerung eine Traumwelt aus Tanz, Klang, Licht und Schatten zaubern.
Wer schon früher starten möchten, kann sich der RESET*Radpartie anschließen, die beim ersten HIMMELREICH-OPEN-AIR enden wird: www.reset-festival.de
Samstag, 25. Mai 2019, 18 – 23 Uhr
Ort: rund um die Westfälische Schule für Musik, Himmelreichallee 50, Münster, Eintritt frei

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/musikschule


Toby Beard

Toby Beard

Toby Beard im Hot Jazz Club

Leidenschaftlich, rau und gewaltig – dafür steht Toby Beard. Die Musikerin aus West Australien mit der kraftvoll markanten Stimme spielt zum ersten Mal mit ihrer Band in Münster. Mittlerweile hat sie sechs Alben, zwei live DVDs und einige EPs herausgebracht. Ihr aktuelles Meisterstück "Fall into me" wurde 2018 in Europa, Australien, den USA und in Kanada veröffentlicht. Die Mischung aus Soul, Blues, Folk und Rock spricht ein breites Publikum an, begeistert aber auch die Fans des Besonderen abseits des Mainstreams.
Toby Beard (voc, g), Caroline Kemp (b, voc), Jarrad van Dort (g, voc), Josse Sharrard (dr, voc)
Dienstag, 28. Mai 2019, 20 Uhr
Hot Jazz Club, Hafenweg, 26b, Münster

Alle Infos: www.hotjazzclub.de


Fotoporträt von Mara Genschel

Mara Genschel (Foto: Dirk Skiba)

Ausstellung: "Das Gedicht & sein Double"
Die zeitgenössische Lyrikszene im Portrait

Seit mehr als fünf Jahren porträtiert der Fotograf Dirk Skiba Dichterinnen und Dichter. Die Lauten und die Flüsterer, die Jungen und die nicht mehr ganz jungen, die Etablierten und die noch Unbekannten. So entstand eine Sammlung, die ihresgleichen sucht: vielstimmig, lebendig und widersprüchlich wie die Szene selbst. Jedem Foto ist ein lyrisches Selbstporträt zur Seite gestellt, welches das Bild kommentiert, ergänzt oder ihm widerspricht – in einer unendlichen Suchbewegung zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung. Die Ausstellung wird präsentiert vom Literaturverein Münster zusammen mit dem Kulturamt innerhalb des Programms "POETRY"
10. bis 26. Mai 2019
Haus der Niederlande im Krameramtshaus, Alter Steinweg 6/7, Münster
Alle Informationen


Logo

Münster im Zeichen der Dichtkunst

Im Vorfeld des Internationalen Lyrikertreffens Münster widmet sich POETRY 2019 mit einem facettenreichen Programm der Übersetzung von Lyrik in andere künstlerische Ausdrucksformen. Es gibt Lyrik im Bunker an der Lazarettstraße, als visuelle Installation in der Unterführung am H1 und in einer Ausstellung im Haus der Niederlande im Krameramtshaus. Es gibt Filmveranstaltungen im Schloßtheater, Lesungen und ein Konzert, "Lyrik & Slam Poetry" und eine Stadtintervention in der Innenstadt mit dem Titel "Ein poetischer Antiterroranschlag". Alle Veranstaltungen laden dazu ein, Lyrik in ihrer Übersetzung aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
2. bis 26. Mai 2019
Verschiedene Veranstaltungsorte in Münster

Das komplette Programm


Kunstwerk: Zwei Schuhe aus Keramik, die in der Form der Oper in Sidney ähneln.

Christiane Blattmann: Opera shoes, 2018

Christiane Blattmann: "Un-Break My Walls"

Die Kunsthalle Münster zeigt mit Un-Break My Walls die erste institutionelle Einzelausstellung von Christiane Blattmann. In ihren Werken experimentiert die Künstlerin mit verschiedenen Arten der Formgebung, wobei die Interaktion der eingesetzten Materialien wichtige Ausgangspunkte sind. Blattmann verwebt, verbindet, vernetzt, verwirkt, verarbeitet – sie kreiert verworrene Verbindungen von Materialien, Strukturen, Dingen, Geschichten und Charakteren. Christiane Blattmann entwickelt drei Werkreihen der vergangenen Jahre für die Kunsthalle weiter und zeigt eigens für die Ausstellung entstandene neue Arbeiten.
6. April bis 21. Juli 2019
Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/kunsthalle


Exotic Aesthetics

Im Wewerka-Pavillon zeigt die Künstlerin Pia Miriam Voß eine fotografische Installation. Die Künstlerin greift auf eine Fotografie zurück, die sie während ihrer gesamten Kindheit begleitet hat. Eine Aufnahme eines Papageis aus dem Münsteraner Zoo, die jahrelang an ihrer Zimmerwand im elterlichen Hause hing, wird in vielfach reproduzierter Form auf durchsichtige Folien gedruckt und diese werden wie Vorhänge hinter den Fenstern des Wewerka-Pavillons installiert. 26 überdimensional große Vögel bevölkern den Baukörper, der mit seiner Architektur aus Metallträgern und Glaswänden eine Art Käfig und Schaukasten für sie bildet.
17. April bis 9. Juni 2019
Wewerka-Pavillon, Kardinal-von-Galen-Ring/Aasee-Uferweg, Münster

Alle Infos: www.wewerka-pavillon.de


Im Veranstaltungskalender von muenster.de finden Sie viele weitere Kulturhighlights. Möchten Sie über ausgewählte Kulturveranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie unseren Newsletter.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks

Logo der Kunsthalle Münster (Schriftzug)
Logo des Theaters im Pumpenhaus