Quereinstieg

Zwei junge Frauen sitzen gemeinsam an einem Tisch und besprechen etwas auf einem Tablet, im Vordergrund zeichnen sich Wasserflaschen aus Glas ab.
 
Eine Tasse der Stadt Münster steht im Vordergrund, im Hintergrund sind mehrere Hände zu sehen, die durch ein Buch blättern und sich dazu Notizen machen.
 
Zwei Frauen stehen an einem Tisch und lächeln freundlich zu einem Mann, der ebenfalls an dem Tisch steht und auf seine Arbeitsblätter schaut.
 
Eine blonde Frau sitzt auf der Treppe der Stadtbücherei Münster, schaut in die Kamera und blättert in einem Buch der Rechtsvorschriften.
 

Zweijährige Qualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/-in

Freuen Sie sich auf Ihren Einsatz im Sozialamt oder Jobcenter Münster und arbeiten Sie im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Sie entscheiden über individuelle Leistungen aufgrund rechtlicher Vorgaben. Es kann um Ansprüche für den Lebensunterhalt, um Pflege- und Teilhabebedarfe und um weitere Leistungen gehen.

Sie schließen die zweijährige Qualifizierung als Verwaltungsfachwirt/-in ab, um anschließend – im Sozialamt oder Jobcenter Münster – direkt in der gehobenen Sachbearbeitung zu starten. Auch vielfältige weitere Einsatzmöglichkeiten bei der Stadt Münster stehen Ihnen mit dieser Qualifikation in Ihrem weiteren Berufsleben offen.  

Wesentliche Weiterbildungsinhalte:

  • Sie lernen die Arbeit in der Leistungsgewährung im Sozialamt oder im Jobcenter kennen. Dazu gehören beispielsweise die finanzielle Unterstützung von anspruchsberechtigten Menschen, persönlicher und telefonischer Kundenkontakt mit Leistungsberechtigten sowie rechtliche Stellungnahmen.
  • Sie gewinnen spannende Einblicke in die Querschnittsaufgaben einer Verwaltung.
  • Sie nehmen an Unterrichtsphasen im Studieninstitut Westfalen-Lippe in Münster teil.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (die Fachrichtung ist nicht relevant) oder
  • vergleichbare Qualifikation (z. B. geprüfte Fachwirtin / geprüfter Fachwirt).

Was sonst noch wichtig ist:

  • Sie erhalten während der Qualifizierung eine monatliche Vergütung.
  • Eine Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 30 Wochenstunden ist möglich, sofern Sie die Lehrgangszeiten in vollem Umfang wahrnehmen.
  • Die 2jährige Qualifizierung für den Quereinstieg in die Verwaltung beginnt im Februar eines Jahres. Wir schreiben diese i.d.R. im Sommer des Vorjahres extern aus.

Sie haben Interesse? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

Ein junger Mann mit einer grünen Sweatshirtjacke steht vor der Musikschule Münster und hält einen Messstab für seine Arbeit als Ingenieur für Wasserwirtschaft

"Mach die Stadt zu deinem Job!"

"Im öffentlichen Dienst kann ich stärker an der Gestaltung von Projekten mitwirken. Hier bin ich in der Rolle des Auftraggebers.“

Christian H., Ingenieur für die Planung der Wasserwirtschaft