Feuerwehr

Ein Mann berät eine Frau an der Theke der "Münster Information und zeigt ihr etwas im Heft 'Münster Explore'.
 
Zwei entsprechend gekleidete Feuerwehrleute stehen vor einem Fahrzeug und erklären einander etwas daran.
 
Eine Frau sitzt an einem Computer,  im Hintergrund sieht man Menschen und viel volle Bücherregale.
 
Eine junge Frau arbeitet als Fachkraft für Abwassertechnik, steht vor einem Gerät und wertet die Ergebnisse aus.
 

Feuer & Flamme sein

Kindheitstraum Feuerwehr! Ein toller Beruf, der noch vielseitiger ist, als so mancher vermutet. Denn nicht nur der klassische Einsatzdienst im Brand- und Katastrophenschutz gehört dazu. Wir haben ebenso Kolleginnen und Kollegen in der Leitstelle, die Einsätze koordinieren und Expertinnen und Experten für vorbeugenden Brandschutz und Kampfmittelüberprüfung. Das mag vielleicht weniger spektakulär klingen als ein Brandeinsatz mit Blaulicht und Martinshorn, deshalb wird die Bedeutung oft unterschätzt. Dabei ist Vorbeugen allemal besser (und auch billiger) als Löschen.

Teil der Kameradschaft werden

Teil der Berufsfeuerwehr Münster zu sein heißt, Mitglied einer starken Gemeinschaft zu sein. Denn im Einsatz müssen sich die Kolleginnen und Kollegen blind aufeinander verlassen. Gemeinsame Aktivitäten wie Dienstsport, Zeitvertreib im Bereitschaftsdienst und Übungen für den Ernstfall stärken das gegenseitige Vertrauen.

Um allen Gefahren wirkungsvoll und verantwortbar entgegen treten zu können, legen wir Wert auf umfassende Aus- und Fortbildung aller Einsatzkräfte. Da manche Einsätze durchaus sowohl physisch als auch psychisch belastend sein können, ist die Betreuung der Einsatzkräfte essentiell. Dafür haben wir das psychosoziale Unterstützungsteam (PSU-Team) ins Leben gerufen. Durch gezielte Prävention, Einsatzbegleitung und Nachsorgegespräche soll es die Gesundheit unserer wichtigsten Ressource erhalten – unserer Mitarbeitenden.

Wenn jede Sekunde zählt

Unsere Mitarbeitenden im Rettungsdienst retten im absoluten Notfall Leben. Alle 14 Minuten rückt eine Einheit der Feuerwehr oder des Rettungsdienstes aus. Mit an Bord sind Notfallsanitäter/-innen, Rettungsassistent/-innen oder Notärzt/-innen. Jeder Beamte und jede Beamtin der Berufsfeuerwehr Münster ist darüber hinaus ebenfalls mindestens als Rettungssanitäter/-in ausgebildet, um im Bedarfsfall den Rettungsdienst zu unterstützen. So stellen die Kolleginnen und Kollegen sicher, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr den Menschen in Münster geholfen werden kann, wenn Gefahr für Leib und Leben besteht. Echte Lebensretterinnen und Lebensretter also.

Ausbildung bei der Feuerwehr

Die Ausbildung in der Feuerwehr ist anspruchsvoll und spannend. Der Beitrag begleitet den Anwärter zum Brandoberinspektor Lukas Golda, die Brandmeisteranwärterin Jana Zumbrink und die Notfallsanitäterin und Brandmeisteranwärterin Sabrina Scholz.

Zum Video

Auf einem Tisch liegen einige beispielhaft ausgedruckte Stellenausschreibungen.

Aktuelle Stellenangebote

Finden Sie Ihre Stelle bei der Stadt Münster. Wir suchen in vielen Bereichen – von Verwaltung bis Sozialem. Jetzt ansehen.

Zu den Stellenangeboten

Eine rothaarige Frau trägt ein hellgrünes Hemd und sitzt auf einem Dienst-E-Bike, welches mit dem Logo der Stadt Münster bedruckt ist.

Vorteile – Mach die Stadt zu deinem Job!

Bei uns zu arbeiten hat viele Vorteile – der öffentliche Dienst ist nur einer davon. Was uns noch zur attraktiven Arbeitgeberin macht.

Zu Vorteile

Eine Tasse der Stadt Münster steht im Vordergrund, im Hintergrund sind mehrere Hände zu sehen, die durch Bücher blättern und sich Notizen machen.

Was Sie schon immer wissen wollten

… zum Thema "Arbeiten bei der Stadt Münster": Hier finden Sie häufige Fragen und unsere Antworten darauf. Machen Sie sich schlau.

Zu den FAQs

Kontakt

Eine Frau mit olivfarbenem Blazer und darunter einem weißen T-Shirt steht vor einer weißen Wand und lächelt in die Kamera.

Pia Decker

Tel. 02 51/4 92-11 38
DeckerP@stadt-muenster.de