Stadt Münster: Stadtplanung - Entwicklungskonzept Kinderhaus

Seiteninhalt

Entwicklungskonzept Kinderhaus

Aktuell:

Folgende Planungsleitsätze sind das Ergebnis aus dem intensiven Dialog aller Beteiligten am Planungsprozess:

  • Verträgliches Miteinander aller Verkehrsteilnehmer – Sicherheit für alte Menschen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Schaffung von Aufenthaltsqualität im Zentrum am Idenbrockplatz
  • Aufwertung der Bausubstanz und des öffentlichen Raumes in der Großwohnsiedlung Brüningheide
  • Entwicklung von „menschlichen Maßstäben“ bei der Weiterentwicklung der Baustruktur in der Brüningheide
  • Bereitstellung eines attraktiven öffentlichen Nahverkehrs
  • Schaffung eines sicheren Fuß- und Radwegenetzes
  • Förderung der Begegnung von verschiedenen Bevölkerungsschichten und Altersgruppen durch vielfältige Angebote - insbesondere im Bereich Sport und Kultur
  • Verbesserung der Sauberkeit und Sicherheit im Stadtteil
  • Bereitstellung von Wohnungsangeboten für unterschiedliche Zielgruppen insbesondere für alte Menschen
  • Verbesserung des Stadtteilimages und der Identifikation
  • Einbeziehung der Bürgerschaft in zukünftige Planungsprozesse


Rückblick:

Bürgerbeteiligung

Planungsgruppe im Gespräch

Planungswerkstätten (Bildergalerie)

Der Kommunikationsprozess umfasste unterschiedliche Bausteine der Bürgerbeteiligung. Die Angebote orientierten sich an den sehr differenzierten Beteiligungsansprüchen, -wünschen und -möglichkeiten der Menschen im Stadtteil. Ziel war es, auch die beteiligungsunerfahrenen Bevölkerungsgruppen zu motivieren. Für den positiven Verfahrensverlauf war es wichtig, dass die Beteiligten in der Lage sind, die Wechselwirkungen und Konsequenzen der gemeinsam oder individuell entwickelten Ideen und den daraus abgeleiteten Maßnahmen mit anderen – eventuell konkurrierenden – Anregungen abzuwägen.



Ergebnisse

Die Bürgerinnen und Bürger haben durch ihre engagierte Arbeit am Entwicklungskonzept räumliche Schwerpunkte und zahlreiche bedeutende Themen für die Zukunft ihres Stadtteils Kinderhaus entwickelt. Ungefähr 100 Maßnahmen und Projekte wurden im Rahmen der intensiven Zusammenarbeit von Bürgerschaft, Fachverwaltung und Politik vor Ort zusammengetragen.

Die Zielsetzung, die einzelnen Verfahrensschritte und die Liste der umzusetzenden Maßnahmen und Projekte zur Aufwertung der Lebens- und Wohnverhältnisse von Kinderhaus sind in der Broschüre „Stadtteilentwicklungskonzept Kinderhaus / Kinderhaus miteinander – füreinander“ ausführlich dargestellt. Sie kann beim Stadtplanungsamt unter der 02 51/4 92-61 82 oder popken@stadt-muenster.de als Printexemplar bestellt werden.



Stadtteile

 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de

Ansprechpartnerin

Frauke Popken
Tel. 02 51/4 92-61 82
PopkenF(at)stadt-muenster.de