Stadt Münster: Stadtplanung - Gestaltungskonzept Ortsmitte Amelsbüren

Seiteninhalt

Eine lebendige Ortsmitte für Amelsbüren

Amelsbüren ist in Bewegung: In den kommenden Jahren wird der Stadtteil sein Erscheinungsbild verändern. Ein aktiver Wohnungsbau hat in der Vergangenheit zu einem Anstieg der Einwohnerzahlen geführt. Gute Nachrichten gibt es auch in Bezug auf den Radverkehr: In naher Zukunft wird die Veloroute Münster-Ascheberg mitten durch den Stadtteil führen, so wurde die Routenführung in der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wohnen am 25.8.2020 beschlossen. Die neue Batterieforschungsfabrik entsteht im Hansa-Business Park; schafft damit viele Arbeitsplatze und lenkt große Aufmerksamkeit auf den Stadtteil.


Aktuell:

Erarbeitung eines Gestaltungskonzeptes für die Ortsmitte

Eine lebendige Ortsmitte - das ist eines der Leitziele, die für die Entwicklung Amelsbürens im Rahmen der Zukunftswerkstatt formuliert wurden. Nach diesem Anstoß folgt nun der nächste Schritt: Ein Gestaltungskonzept soll aufzeigen, wie die Amelsbürener Ortsmitte lebendiger und das Umfeld des Bahnhaltepunktes gestalterisch aufgewertet werden können.

Das Konzept wird im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort sowie weiteren Akteuren entstehen. Ziele dabei sind die Erhöhung der Aufenthaltsqualität sowie eine zukünftsfähige Nutzung des öffentlichen Raums. Das Planungsbüro SAL Landschaftsarchitektur aus Münster ist vom Stadtplanungsamt mit dem Erarbeitungsprozess beauftragt worden. Räumliche Schwerpunkte der Erarbeitung sollen zum einen der Kreuzungsbereich Davertstr. / Ottmarsbocholter Str. / Auf der Woort, das Umfeld des Bahnhaltepunktes sowie der Bereich um die St.-Sebastian Kirche mit dem Lailly-en-Val Platz sein.


Rückblick:

Zukunftswerkstatt Amelsbüren 2017/2018

Foto der Auftaktveranstaltung am 21. September 2017

Auftaktveranstaltung am 21. September 2017 Foto: Stadt Münster

Die Stadt Münster hat auf Initiative des Gewerbe- und Handwerkervereins Amelsbüren in den Jahren 2017/2018 eine Zukunftswerkstatt durchgeführt. Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich an diesem Prozess. Ziel war es, gemeinsam mit den Akteuren vor Ort eine Vision für die weitere Entwicklung des Stadtteils zu erarbeiten. Das beauftragte Planungsbüro identifizierte gemeinsam mit den örtlichen Akteuren verschiedene Handlungsfelder und erarbeitete ein Maßnahmenkonzept, welches die zukünftigen Aktivitäten vor Ort zielgerichtet steuern soll.

Als wichtige Themen und Leitziele wurden u.a. identifiziert:

  • eine lebendige Ortsmitte schaffen
  • vielfältige Wohnangebote anbieten
  • ökologische Vielfalt und den Landschaftsraum schützen

Weiter Informationen zur Zukunftswerkstatt Amelsbüren finden sie hier:



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de

Ansprechpartnerin

Anne Drößler
Tel. 02 51/4 92-12 62
droessler(at)stadt-muenster.de