Vernetzen - Projektförderung

Regenbogenflaggen auf dem Prinzipalmarkt
 
Fahnen zum Internationalen Frauentag am Stadthaus 3
 
 
Orange Day auf dem Prinzipalmarkt
 
Das Team des Amtes für Gleichstellung.
 

Wir bauen Benachteiligungen ab. Deshalb fördern wir Organisationen, Projekte und Initiativen von Frauen, Männern und LSBTIQ* Personen.

Insbesondere fördern wir

  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • bewusstseinsbildende Aufklärungs- und Informationsarbeit,
  • Informations- und Vernetzungsangebote sowie
  • Angebote zur Selbsthilfe, Empowerment und Situationsveränderung in Belastungssituationen.

Spätestens vier Wochen vor Beginn des Projekts muss dem Amt für Gleichstellung der schriftliche Antrag vorliegen.

Das muss im Antrag stehen:

  • antragstellende Organisation/ Projekt/ Initiative mit inhaltlicher Beschreibung,
  • Name und Anschrift,
  • Kontodaten (Inhaber*in, IBAN) - Inhaber*in muss zugleich antragstellende Person sein,
  • Name des Projektes und inhaltliche Beschreibung,
  • Zeitraum: Beginn/Ende,
  • beantragte Summe und
  • Kosten- und Finanzplan (inklusive Förderung durch Dritte).

Alles Weitere finden Sie in der Richtlinie.

Sarah Sondermann
Amt für Gleichstellung

Sarah Sondermann

Teamassistenz, Projektförderung, Trägerförderung, Ausschuss für Gleichstellung

Bankbetriebswirtin

02 51/4 92-17 07

sondermanns@stadt-muenster.de